Probleme mit Neo Eunomin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paulchenmc 05.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo liebe Urbias,

habe jetzt grad keine Ahnung, wo ich das Thema einordnen soll, aber da ich die Pille schon in Vorbereitung auf den Kiwu nehmen muss (männl. Hormone), schreib ichs mal hier rein.

Ich habe vom 19. bis 24.02. eine mens-auslösende Tablette genommen, da seit Oktober sich nix rückte und rührte. Pünktlich am 24. abends bekam ich leichte Blutungen.

Seit diesem Tag nehme ich täglich pünktlich um 20 Uhr meine Neo Eunomin. Aber auch seit diesem Tag habe ich mit Blutungen zu kämpfen und die verschwinden einfach nicht.

Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht und ist das normal??

Danke!

Beitrag von claudiw83 05.03.10 - 14:35 Uhr

hallo, hab keine erfahrung mit dieser pille...
hab mal gegooglt und es haben wohl so und soviel % der anwenderinnen zwischenblutungen.

das kanns ja aber irgendwie nicht sein...
viell. solltest du noch mal deinen arzt ansprechen.

viel glück

Beitrag von claudiw83 05.03.10 - 14:50 Uhr

ach so, du schreibst auf deiner vk, dass du ne sd-autoimmunerkrankung hast... welche werte hast du denn? Hashi?