hab ich immer belächelt und jetzt triffts mich auch! SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaetzchen0112 05.03.10 - 14:36 Uhr

hallo mädels,


Meine erste SS mit meinem Sohnemann hab ich bis auf kleinigkeiten echt gut gemeistert, konnte alles machen und war bis zum schluss noch stundenlang mit den Hunden unterwegs! Ich war einfach Fit! Hab Frauen immer etwas belächelt die dann gestöhnt haben, ich kann nicht mehr usw. Ich war Felsenfest der Meinung, das geht schon noch und stellt euch nicht so an! #schwitz

leider muss ich meine Meinung nun ändern, denn jetzt triffts mich auch! Ich bin heute 35 +5 SSW mit zwillis und wirklich, ich kann nicht mehr! Die ganze SS hat mir so zugesetzt, #wolke

-Blutungen 6. und 7. woche = Schonung
-Blutungen von 11. bis 18. woche = musste zuhause liegen, durfte nur noch aufstehen fürs Bad!
-Ab der 20. woche hab ich mich schon ziemlich ausgelaugt gefühlt, aber den beiden zwergen gings gut und das war die Hauptsache
-Ab der 25. hatte ich schon gut Wasser eingelagert, ging aber noch
-Fühl mich immer noch ausgelaugt und einfach Fertig, wasser wird immer Mehr, kopfschmerzen und Erkältung
-32. und 33. woche komplett im kH wg. vorzeitigen Wehen, stark verkürztem GMH und Trichter, Trokolyse und Lungenreifespritze und Bettruhe!
-Jetzt 36. Woche und nun das, Übernacht so heftig Wasser das mit keine hose und keine schuhe mehr passen, #schock ich kann mir meine Strümpfe nicht mehr allein anziehen,#zitter 30 kg zugenommen, Bauchumfang von 130 cm und meine Füße schmerzen beim gehen! schon wieder heftig Erkältet, bekomm keine Luft mehr, Schleimpfropf schon vor 6 Tagen verloren und es tut sich nichts! Immer wieder Wehen, manche Heftig manche nur mit hartem Bauch, Mumu nur weich sonst nichts! Laut FA wären das nur Senkwehen, da mit mein riesen Bauch eh schon auf dem schoß hängt weiß ich aber nicht wo der Bauch noch hin sinken soll #zitter

Ehrlich, ich kann nicht mehr, weiß mir keinen Rat mehr und kann mir einfach nicht Erklären, warum die zwei nicht einfach kommen wollen! Das muss denen doch viel zu Eng im Bauch sein #kratz mein Bauch geht auch nur nach vorne, so das ich echt Angst hab das ich bald vorn über kippe #aerger Das ich Nachts mind. 4 mal raus muss um auf klo zu watscheln, denn mit gehen hat das nichts mehr zu tun, is auch nicht schön, das Nächtliche Sodbrennen tut sein übriges.

NEIN ich bin nicht ungeduldig und will meine kinder auch nicht einfach früher haben, mit ist auch klar das es für die beiden eh besser wäre wenn sie noch drin bleiben, damit sie keine Frühchen mehr sind, normal wäre das auch gar kein Problem! Ich hab einfach keine Kraft mehr, das kann auch nicht gut für die Geburt sein Geschweigedenn für die Zeit danach! :-[

ich weiß, ich kann eh nichts machen und muss abwarten, ich hab nur keine Ahnung wie! Ich hangel mich von Tag zu Tag! Am WE geht nun die 37. woche los und ich hoffe jeden Tag das sich endlich was tut!

sorry das ich euch jetzt so die Ohren voll jammer #bla, aber ich musste das jetzt mal los werden und tatsächlich gehts mir jetzt für den Moment etwas besser

lg kathie 36. woche mit #schrei#schrei und Denniz an der Hand



Beitrag von monique89 05.03.10 - 14:41 Uhr

ich würde gerne von dir wissen ob du die #schrei#schrei normal zur welt bringen kannst?

Beitrag von kaetzchen0112 05.03.10 - 14:43 Uhr

Ja, eigentlich siehts dafür ganz gut aus

Beitrag von frechdachs33 05.03.10 - 14:42 Uhr

hi kathie #

ich kann dich sehr gut verstehen wie du dich fühlst so fühle ich mich asuch nur mit dem unterschied ich bekomme nur 1 kind und ich fühle mich wie ne oma nach ner hüft-op

dir alles gute

lg elfi

Beitrag von kaetzchen0112 05.03.10 - 14:44 Uhr

ja genau so! jetzt versuch ich mich gerade in meine letzte passende U-Hose zu quetschen und bin fix und alle!

Beitrag von natalie-sascha 05.03.10 - 14:47 Uhr

hallo

oh man das klingt echt nicht mehr schön. ich weiß aber was du meinst...
ich bin auch eine von denen gewesen die immer gesagt hat "mein gott die stellen sich alle an"...tja bis ich dann mit meiner püppi schwanger wurde und seit dem ist meine meinung echt anders.

- blutungen zwischen der 7. und 15. woche :-(
- 24 stunden dauerübelkeit mit erbrechen und das die ersten 5 monate
- rückenschmerzen wie hölle
- jetzt kommt die übelkeiit zurück

ich finde du hast jedes recht zu jammern und wenn es dir danach etwas besser geht, dann jammer was das zeug hält :-)

lg und fühl dich gedrückt
natalie

Beitrag von jacqueline81 05.03.10 - 14:48 Uhr

Hi,

da machst mir jetzt aber Angst! Ich bin gerade in der 7. Woche mit Zwillingen ss und deine Geschichte macht mir echt mut.

Wünsche dir aber alles gut und wenn sie jetzt kämen wäre es glaube ich auch nicht mehr so schlimm. Meine Tochter kam vor 3 Jahren bei 35+5 SSW und es geht ihr super. Hätte sie nicht die Infektion von mir bekommen hätte ich sie auf Zimmer behalten können und mit nach Hause nehmen können. Lungenreife hast du ja eh schon bekommen, die aber eigentlich jetzt ende der 36. SSW nicht mehr so nötig wäre. Daher denke ich es wird schon alles gut gehen. Drück dir die Daumen!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 7. SSW

Beitrag von -sunshine-1985- 05.03.10 - 15:54 Uhr

...und hier ist noch eine, die dich versteht #freu

Hab ich früher auch immer gedacht, was stellen die Leute sich so an... tja, ich war früher schnell wie der Wind, keine Ruhe in der Hose, ständig unterwegs... hmm und seit ich schwanger bin, darf ich zu Hause sitzen bzw. war 5x im KH (wegen Dauerkotzen), hab starke Rückenschmerzen und kann kaum laufen, Sodbrennen, von 16. bis 28. SSW Migräne-Attaken jeden dritten Tag - ansonsten Kopfschmerzen täglich und und und :-[:-[:-[ In den ganzen 8 Monaten war ich zwei Wochen arbeiten... und musste dann wegen starken Übungswehen bzw. vorzeitigen Wehen aufhören... und nun sitze ich hier und jammere mit euch #bla#freu#freu

Wünsche für dich eine schöne (baldige) Geburt & alles Gute!!

GLG
Irene + #baby (33. SSW)

Beitrag von kaetzchen0112 05.03.10 - 16:02 Uhr

beruhigt mich irgendwie das es einigen auch so geht! Is doch schon gleich anders, wenn man leidensgenossen hat!

Beitrag von kati.m. 05.03.10 - 16:13 Uhr

hallo kathie,

na das hört sich ja toll an. ich bin heut 31.ssw mit zwillies. und mir gehts schon beschissen. #zitter ich hab ne ganz schlimme symphysenlockerung, die mir das gehen fast unmöglich macht. mein bauch ist jetzt bei 107cm, aber so weit unten (und auch nur nach vorne gewachsen), dass der nur noch im weg ist. kreislaufprobs und heut auch noch kopfschmerzen. ich fühl mich elend #zitter
aaaabbberrr ich hab ja auch noch mind. 6-7 wochen vor mir.

ich kann dich wirklich verstehen. aber wenns gar nich mehr geht frag doch mal im KH wegen einleitung. kannst du spontan entbinden??
meine liegen beide seit montag in bel #zitter. jippiieee.

ich drück dir die daumen das du die 1-2 wochen noch durchhälst. und wenn nicht; du bist so weit gekommen. ich hoffe ich schaff es auch soweit!!

LG katja mit #baby#baby und jaspar an der hand