ES+3 und Tempi singt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneckchen71 05.03.10 - 14:46 Uhr

Hallo

ich bin heut wohl ES+3 und meine Tempi sinkt wieder, was hat das zu bedeuten? Sieht es so aus, alsob es mit einer Schwangerschaft nicht funktionieren wird diesen Zyklus?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=491140&user_id=852969


LG

Beitrag von schneckchen71 05.03.10 - 14:46 Uhr

uppppsss sie singt nicht, sondern sie sinkt

Beitrag von diana-br. 05.03.10 - 14:47 Uhr

erstmal abwarten... Soweit ich weiss ist es nur wichtig das kurz vor und nach NMT hoch sein muss, aber immer über den CL liegen muss!

Beitrag von schneckchen71 05.03.10 - 14:50 Uhr

Hallo

ja aber wenn sie morgen wieder sinkt, denn würde sie auf der CL stehen und den nächsten Tag dadrunter. Naja was solls ändern kann ich es eh nicht

LG

Beitrag von ida1979 05.03.10 - 15:01 Uhr

Hi,

Kopf hoch! Morgen steigt die Tempi wieder. Der Absacker ist ganz normal kurz nach ES und kommt vom Östrogen, was dann nochmal vermehrt ausgeschüttet wird. Also keine Panik alles im grünen Bereich.

LG Julia

Beitrag von schneckchen71 05.03.10 - 15:20 Uhr

vielen lieben Dank für deine Antwort, also würde es auch nix machen, wenn sie eventuell auch unter die potentielle CL fällt?

LG

Beitrag von schmatz2009 05.03.10 - 15:42 Uhr

hallo

mach dir keine sorgen, es ist ja nur um 0,1 grad gesunken. zick zack kann normal sein. wie schon vorher gesagt wurde, hauptsache ist, dass die tempi an nmt und danach insgesamt 16-18 tage nach ES in hochlage ist (über CL)

schau dir mal als beispiel mein blatt an:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=488185&user_id=874114

LG und viel glück

Beitrag von schneckchen71 05.03.10 - 15:49 Uhr

vielen lieben Dank für deine Antwort, langsam fang ich echt an zu spinnen, mir ist jetzt schon übel, ich weiß, dass kann noch garnicht sein und die Brustwarzen sind auch empfindlich. Man man man Einbildung ist auch ne Bildung sag ich immer

LG

Beitrag von schmatz2009 05.03.10 - 16:34 Uhr

ja ich verstehe dich sooo sehr. PMS kann unberechenbar sein ;) ich wünsche dir viel glück und das es bei dir geschnaggelt hat. :)


LG

Beitrag von schneckchen71 05.03.10 - 17:05 Uhr

Vielen lieben Dank, aber ich glaub nicht dran, find die Temperatur zu niedrig und ein Paar Bienchen zu wennig. Dir wünsch ich auch viel Glück für den nächsten Zyklus.

LG