mehrfachmamis mutterbaender schmerzen doller als bei der ersten ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelina2008 05.03.10 - 14:52 Uhr

Und zwar ist das jetzt meine 4te schwangerschaft bin in der 7ten woche und mir tut die linke leiste extrem weh seit gestern denke das sind die mutterbaender. kann es sein das das von schwangerschaft zu schwangerschaft schlimmer wird? Beim ersten kind war es kaum beim 2 gings 3te genauso wie beim 2ten aber jetzt das ist ja extrem ist das normal? Ist das weil es sich alles schneller dehnt weil es der koerper schon kennt oder woher?

Beitrag von flatjani 05.03.10 - 14:56 Uhr

Keine ahnung woran es liegt, aber bei mir wurde es bei jeder SS schlimmer und was ich noch krasser fand, sind die Nachwehen, davor habe ich diesmal echt am meisten Horror.

Wünsche Dir eine schöne SS.
LG Jani

Beitrag von angelina2008 05.03.10 - 14:59 Uhr

Danke fuer deine antwort. Was die nachwehen angeht hab ich jetzt schon panik, nach der geburt vonm meinem kleinen ging nichts mehr. Das war echt die hoelle. ich weiss was du meinst.

Beitrag von schnully25 05.03.10 - 14:57 Uhr

das kann schon sein ...hatte ich auch ! Merke nun auch extrem senkwehen...beim dritten hatte ich da auch nicht so schlimme schmerzen.

Beitrag von angelina2008 05.03.10 - 15:00 Uhr

Danke fuer die antwort. Jetzt bin ich erleichert.

Beitrag von milka2680 05.03.10 - 14:59 Uhr

Hi

Ich bin mit Nr 3 schwanger und die ersten Wochen waren der Horror. Habe so starke Unterleibsschmerzen gehabt das ich manchmal nicht aufstehen konnte. Habe dann angefangen Magnesium zu nehmen und siehe da die schmerzen sind fast weg.
Woran das liegt weiß ich nicht aber ich habe das schon öffters hier gelesen bei Frauen die mehrere Kinder haben.

LG milka

Beitrag von angelina2008 05.03.10 - 15:02 Uhr

Dankefuer die antwort. Ja, das kenn ich hatte heute morgen solche schmerzen dachte echt muss jetzt den tag liegen bleiben so mschlimm war das. hoffe nur wird besser. nehm ja magnesium etc.

Beitrag von 20girli 05.03.10 - 15:28 Uhr

HI,

ich weis auch nicht woran das liegt, kann aber nur bestätigen das es "schlimmer" geworden ist. Ich bekomme gerade das 6 Kind und ich merke das Ziehen so deutlich wie ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann.

So heftig hatte ich das bisher noch in keiner SS...

Naja zumindestens weis man ja so das alles in Ordnung ist und wächst und gedeiht...:-)

lg kerstin

Beitrag von s.klampfer 05.03.10 - 15:37 Uhr

Oh gott, ja, bei meiner ersten ss war das garnicht so schlimm. Aber jetzt, wie ich in der 7ten war, hatte ich einmal so dolle schmerzen das ich mich nicht mal drehen konnte beim schlafen.. #aerger Jetzt ist es nur ab und an ein pickser :-[ Aber gut das ich weiß das es nicht nur mir so geht, und viele sagen es sei normal!

Alles liebe #herzlich

Beitrag von annetteingo 05.03.10 - 17:13 Uhr

Hallo,
auch wenn ich hier nicht mehr hingehör, zumindest momentan nicht #schein, muss ich trotzdem mal zurückschreiben.
Also bei mir ist es immer weniger geworden. Ich dachte, dass läge daran, weil die #schwanger so schnell aufeinander folgten, dass das eh alles noch gedehnt ist. Also ich hatte ehrlich die schlimmsten Schmerzen in den Mutterbändern in der 1.#schwanger. Allerdings waren die Nachwehen beim 3. wirklich übel. Ich dachte teilweise, ich bekomm noch ein Kind.
Vielleicht ist hier aber auch wieder die Devise, jede #schwanger ist anders.#gruebel

LG Annette + Jeremy (05.08.05), Zoe (22.03.07) + Jesse (22.12.08)