ERFAHRUNGSBERICHTE: Stubenwagen oder Wiege!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von an. 05.03.10 - 15:11 Uhr

Was hält ihr vom Stuben- bzw. Bollerwagen? Oder auch Wiege?

Lg #blume

Beitrag von pimperrella 05.03.10 - 15:18 Uhr

also wir hatte unsere wiege genau 3 wochen in gebrauch dann wollte unsere kleine nicht mehr drin liegen, immer wenn sie irgendwie an den rand gekommen ist hat sie angefangen zu weinen, seitdem schläft sie in ihrem bett und das auch noch bis heute;-)

Beitrag von littleblackangel 05.03.10 - 15:29 Uhr

Hallo!

Wir haben einen Stubenwagen von Alvi und meine Maus schläft mit ihren 7 Monaten immernoch super darin!

Bei meinem Sohn hatte ich keinen, aber bei meiner Tochter nun ist er total toll, auch als Schutz vor dem Großen...ich denke, wir werden den noch nutzen können, bis sie sich hochzieht, dann wirds mir zu gefährlich!

LG

Beitrag von cludevb 05.03.10 - 15:49 Uhr

Hi!

Meine haben nach ca 5-6 Wochen stress gemacht weil der Platz zu eng wurde - und mann dort nicht gut gucken konnte... sind beide dann in das (hochgestellte) Laufgitter gekommen - zum gucken, schlafen und spielen - wie das halt in dem alter möglich ist... und inzwischen ist diese - komplett runtergestellt - der lieblingsplatz von meinem kleinen, weil man sich so toll an den gittern hochziehen und sicher stehen kann :-p

Stubenwagen war bei uns ne völlig nutzlose anschaffung #schein

LG Clude, Lukas (3) und Michel (10 Mon)

Beitrag von kiwi-kirsche 05.03.10 - 16:00 Uhr

Hallo,
also wir hatten nix von alledem...
Nachts schlief Niklas in seinem Bett, und als er noch ganz klein war schlief er tagsüber in seinem großen Laufstall....

lg
Kiwi

Beitrag von steffi4178 05.03.10 - 16:02 Uhr

Hallo,
hatten wir nie, da unsere Kinder immer recht schnell gewachsen sind, haben wir von Anfang an einen Laufstall mit Nestchen und mit Himmel genommen. Da haben sich bis jetzt alle wohl gefühlt und ist auch später Gold wert. Im moment mit 9 Monaten übt sie gerade da drin hochziehen und stehen und entlanglaufen. Auch praktisch wenn man mal kurz aus dem Raum muß.
lg
Steffi

Beitrag von emeri 05.03.10 - 16:12 Uhr

hey,

ich habe einen stubenwagen geborgt bekommen. da hat mein zwerg die ersten 4 monate drin geschlafen. ich fands praktisch, extra gekauft hätte ich aber wahrscheinlich keinen.

lg emeri

Beitrag von lidusik 05.03.10 - 17:47 Uhr

Wir haben unseren Stubenwagen die ersten 7 Monate intensiv benutzt, danach kam unser Kleiner in sein Gitterbettchen, als der Stubenw. schon zu klein war (unser Junge ist relativ groß).

Unser Krümmel hat sich darin wohl gefühlt, bis er zu groß dafür wurde.

Der Stubenwagen war praktisch, da wir ihn neben unser Bett stellen konnten (so konnte ich den Kleinen leichter zu mir holen, zum Stillen), außerdem konnten wir ihn in die Küche schieben, oder ins Wohnzimmer.

Wir haben nach ein paar Monaten das "Gardinchen" vom Stubenwagen entfernt, so dass das Kind Vieles um sich herum sehen konnte.

Den Stubenw. haben wir in einem Kinderladen gebraucht gekauft, für 55 euro. Und es nie bereut.

Beitrag von patricks_mama 05.03.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

wir haben einen Stubenwagen für unsere Tochter (4 Monate) und ich finde soetwas total klasse ! Sie hatte in ihrem jungen Leben schon einige Schlafplätze #cool
In den ersten Wochen, als sie noch kein Tag/Nacht-Gefühl hatte und bis ca. 23 Uhr wach war, haben wir sie abends immer mit bei uns in der Stube gehabt. Wir haben sie dort in eine Ecke gestellt und sie konnte dem leisen Fernseher und unseren Stimmen noch lauschen und schlief dann darüber ganz ruhig ein.
Etwas später hat sie im Schlafzimmer geschlafen, das ging genau solang gut, bis sie ihren 8-Wochen-Schub hatte und einen leichten Schlaf. Aufgrund des Schnarchens meines lieben Mannes war sie ständig wach in der Nacht:-[
Da haben wir sie halt eine zeitlang einfach in die Stube geschoben, wenn wir ins Bett gegangen sind, Babyfon an und gut.
Dann schlief sie wieder ne Weile bei uns und seit 1 Woche schläft sie mit im Zimmer ihres Bruders auf dessen Wunsch. Und das klappt so super, dass wir dann wohl auch dort ihr Bettchen aufbauen werden.

Nach langem hin und her probieren ist sie nun an ihrem Schlafplatz angekommen. Das wäre mit einem Bettchen in der Form nicht möglich gewesen.

LG, p.m.

Beitrag von tragemama 05.03.10 - 19:50 Uhr

Stubenwagen! Find ich super, weil er Rollen hat und ich ihn in ein anderes Zimmer mitnehmen kann.

Andrea

Beitrag von felix.mama 05.03.10 - 20:47 Uhr

Ich empfand meinen Stubenwagen zwar als hübsch, aber total nutzlos. Tagsüber hat mein kleiner in einer Sofaecke geschlafen oder im TT und nachts neben mir im Beistellbett!