Günstige KFZ-Versicherung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von shasmata 05.03.10 - 16:02 Uhr

Huhu,

kann mir jemand eine auch für Fahranfänger günstige Versicherung empfehlen, bei der man auch monatlich zahlen kann?

Es sollte vor allem möglich sein, dass ich in SF 1/2 eingestuft werde, weil mein Partner und/oder mein Vater bei einer anderen Versicherung mindestens in SF 4 sind.

Und das monatliche Zahlen wäre halt wichtig - ich weiß, dass das im Endeffekt teurer ist, geht da aber auch nur um die ersten Monate ;-)

In den ganzen Vergleichsrechnern erscheinen viele Versicherungen irgendwie nicht, habe ich das Gefühl...

Huk Coburg würde mir ja sonst noch zusagen, aber geht nur vierteljährlich :(
Die WWK hat zwar alles, was ich will, aber noch weiß ich nicht, wie ich da raus finde, ob ich das hier irgendwo abschließen kann und online geht's nicht *grml*

Aber vielleicht kann ja auch noch jemand eine empfehlen :)

lg
Julia

Beitrag von milka_24 05.03.10 - 16:10 Uhr

Was die SF klasse angeht weiss ich nicht bescheid, aber ich weiss das man bei unserer Versicherung auf jeden Fall monatlich zahlen kann.

Wir sind bei der Huk24


lg nadine

Beitrag von sterni2005 05.03.10 - 16:33 Uhr

Hallo,

bei der AXA kannst du monatlich zahlen.
Bei der Hannoverschen Direkt,DA direkt,direct line,Europa und DEVK soweit ich weiß auch.
Denke aber daran,dass du meist bei diesen Versicherungen keinen direkten Berater hast,was manchmal echt nervig sein kann.

Ich persönlich kann die ÖSA empfehlen.Haben dort immer einen persönlichen Ansprechpartner,zahlen monatlich unseren Beitrag und ist auch nicht teurer als die anderen Versicherungen.

Gruß


Beitrag von shasmata 05.03.10 - 18:33 Uhr

Supi, mit der Axa hast du mir glaube ich was Gutes gezeigt :)
Habe grad gesehen, dass ich dort sogar noch Rabatt kriege, wenn ich keine Punkte hab, höchstens irgendwas mit 80KW fahre (und mein 45PS-Corsa hat nur irgendwas mit 30 *g*) und seit über einem Jahr meinen Führerschein habe.
Und zwei Vertreter sind auch hier in der Stadt. Da werde ich nächste Woche gleich mal hinfahren und mal sehen, wie viel ich dort dann zahle :)

Beitrag von schnatter85 05.03.10 - 19:09 Uhr

Hallo,

bei der HDI kann man auch monatlich zahlen.
Weiß aber nicht wie der Betrag bei 1/2 ist.

LG und viel Erfolg beim aussuchen.

schnatter85

Beitrag von katinka0101 05.03.10 - 22:08 Uhr

Versuch es mal bei der Versicherung deiner Eltern. Es gibt viele verschiedene Angebote bei den Versicherungen wie zb. Sonderrabatte für mehrfachversicherte, Eltern-Kind-Angebote, Übertragung des SF-Rabatt. Ich habe mein Auto bei der gleichen Versicherung wie meine Eltern versichert und da kommt keine andere Versicherung mit. Habe viele Rechner ausprobiert und alle wahren um die hälfte teurer. Ich muss sagenm meine Mutti hatte zeitweise 4 Autos versichert (3 Kinder!) und das bereits schon seid einigen Jahren und da kommen gute Rabatte raus.

Ich finde eine persönliche Beratung wichtig!

Auch die monatliche Zahlung ist bei vielen Versicherungen möglich.

LG und viel Erfolg

Beitrag von shasmata 05.03.10 - 22:26 Uhr

Bei der Versicherung meines Vaters war ich als allererstes und die ist leider im Verhältnis zu den anderen doch ziemlich teuer :(

Aber ich glaube mit der Axa werde ich gut bedient sein :)

Beitrag von mvtue 06.03.10 - 07:46 Uhr

monatlich zahlen kann man bei der DBV winterthur, axa, huk24, allianz, devk und sicher noch viele andere!

lg