Was sagt Ihr dazu?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 160605sunshine 05.03.10 - 16:06 Uhr

Hallo Mutti´s,

ich würde einfach mal Eure Meinung hören und zwar bekomm ich häufig zu hören das meine Tochter mit Ihren 6 Monaten nun Nacht´s keine Trinkmahlzeit mehr braucht... Fakt ist aber das meine Maus aller 2 Stunden zum stillen kommt und da auch nix andere hilft, kein Schnulli, kuscheln ect - Sie trinkt Ihr 10Minuten (schon immer so) und schläft danach wieder ein.

Mich irritiert das es so gesagt wird weil ich meine Maus trotzdem stille wenn Sie kommt - eben nach Bedarft -

Sie bekommt seit dieser Woche Mittagsbrei.

Freu mich auf Euer Antworten.

Lg, Nicole mit Töchterchen Lia

Beitrag von bine3002 05.03.10 - 17:01 Uhr

Für Babys ist eine Stillmahlzeit mehr als nur Nahrung. 1. enthält die Muttermilch in der Nacht auch Melatonin (Schlafhormon), das macht müde. 2. brauchen Babys gerade in der Nacht oft mehr Kuscheleinheiten als üblich, weil die Nacht instinktiv bedrohlich ist. 3. gibt es Kinder, die durchaus auch nachts noch Nahrung brauchen. Unsere Tochter konnte lange nicht darauf verzichten, weil sie einfach hungertechnisch nicht von 20 bis 7 Uhr durchgehalten hat. Also bekam sie gegen 5 Uhr noch eine Flasche bis sie 3 Jahre und 3 Monate alt war.

Ich empfehle dir dringend, dich auf deine eigenes Gefühl zu verlassen.

Beitrag von 440hz 05.03.10 - 21:21 Uhr

Brauchen und brauchen...

Also ich wäre ziemlich sauer, wenn man mir Nachts verbieten würde zu trinken, weil ich das ja nicht mehr brauche.

Außerdem ist mir mein Nachtschlaf viel zu heilig, als dass ich mich mit meiner Tochter darum streiten würde, ob sie stillen darf oder nicht. Mittlerweile schläft sie aber auch in 98% der Nächte durch.

Solange es euch gut geht, würde ich mir nicht reinquatschen lassen.

LG 440hz+Zwerginnen (10/05+04/08)

Beitrag von honey8319 05.03.10 - 22:11 Uhr

Mir geht es genauso!
Mein Engel (7 Monate) kommt auch Nachts noch zum stillen ganz unterschiedlich alle 1-4 std. manchmal wenn ich viel glück habe werden es auch mal bis zu 7 std. leider nur sehr selten ;-)
Ich setze noch einen drauf, und betreibe Einschlafstillen:-p das hat sich so eingeschlichen....
Viele Leute verstehen sowas nicht, aber ich denke auch, solange die kleinen es brauchen/wollen und es für dich ok ist mache es so weiter...
lg honey

Beitrag von tina4370 05.03.10 - 22:19 Uhr

Hallo, Nicole!

Wenn sie das nicht bräuchte, würde sie es doch nicht machen, oder?!?

Das wäre eine Antwort, die ich jemandem geben würde, der mir sowas sagt.

Allerdings kann das Diskussionen nach sich ziehen...
z.B. "Hättest ja längst mit Brei anfangen müssen; sie wird einfach nicht mehr satt von Deiner Milch." - Genau, deswegen (weil sie stääändig Hunger hat) ist sie auch eins der liebsten Kinder, die ich kenne. oder "Siehste, sie braucht ein eigenes Zimmer; wenn sie Dich nicht mehr sieht/hört, wird sie ganz sicher bald durchschlafen." - Richtig, und bis dahin haben wir alle keine Nerven mehr, weil die Süße dann garantiert nachts weint, weil sie alleine ist, und ich dann immer aufstehen muss... (außerdem haben wir noch gar kein eigenes Zimmer für unsere Maus - wozu auch?!).

Also, ich weiß nicht, wie manche Leute sich das denken, aber ich weiß, dass ich das nicht "durchziehen" werde, denn ich finde alles ganz genau so okay, wie es bei uns momentan ist, und das kann mir auch keiner ausreden. :-D

Wie gesagt: wenn Ihr alle mit der Situation zufrieden seid, mach weiter so und lass sie alle reden!

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von alischa06 06.03.10 - 02:09 Uhr

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Toller Beitrag.

LG

Andrea mit Ilija (bald 2), der nachts immer noch stillt

Beitrag von 160605sunshine 07.03.10 - 09:46 Uhr

Danke Euch, ich laß die anderen reden und mach es nach meinen Bauchgefühl weiter - so sind Mutter und Kind am glücklichsten :)

Schönes WE mit Euren Lieben!

Lg, Nicole mit Lia - die zurzeit bei mir Nacht´s im Bett schläft da Sie sehr unruhig ist - na und :) Sie darf das *hihi*