Bitte steht mir mal bei :-(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Was_soll_ich_tun 05.03.10 - 17:57 Uhr

Hallo!
Also wo fange ich an :-(
Ich habe 2 tolle Kinder das kleinste gerade 1 jahr geworden. Meine Familienplanung is auch abgeschlossen und die meines Partners auch...Mein Zyklus war jetzt immer ziemlich komsich hab lange gestillt... Nun wo es einigermaßen sitzt und alles hatten wir einen Unfall das Kondom is gerissen.
Naja man denkt ja wird wohl nix passiert sein :-(
Habe seid Tagen so das Gefühl..die Brüste spannen im Unterleib zieht es..habe bei ebay 5Tests für 2,99€ gekauft habe davon gleich 3 gemacht und obwohl ich ja schon 1Tag drüber bin zeigt es nur leicht eine 2 Linie.
Kann ich da nun glauben ich bin SS??? Ich weiß das mein Partner gar kein 3 Kind will und ich ja eigentlich auch nich :-( Und wenn kann ich mein Kind einfach wegmachen....ach ich weiß einfach nich weiter kann mit keinem reden :-(....Was sagt ihr?
Danke euch..

Beitrag von dlk_2k3 05.03.10 - 18:34 Uhr

Mmh..
Leider: Auch eine leichte 2.Linie ist ein positives Ergebnis, ich denke, dass Du definitiv ss bist...

Das ist jetzt natürlich für Dich eine super kritische Situation, zumal deineKids ja auch noch recht klein sind..

Helfen kann Dir da keiner... Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen: Hör auf Dein Herz- alles andere bekommt man schon irgendwie geregelt!

Alles Liebe für Euch!

Beitrag von solalamami 05.03.10 - 18:39 Uhr

,,EIn bisschen schwanger gibts nicht''hab ich mir hier mal sagen lassen.Tja,recht hatten se.Die zweite gaaaanz leichte Linie steht gerade unter der Dusche und spielt mit seinen Treckern;-)
Kannst davon ausgehen,dass du schwanger bist.
Alles Gute,lg

Beitrag von anni1610 05.03.10 - 19:18 Uhr

Hallo du Arme...der Schock sitz am Anfang immer am meisten!

Am besten du sprichst erstmal mit deinem Mann darüber und dann könnt ihr ja zusammen zu einem Beratungsgespräch gehen...

Ich wünsch Dir alles Gute! #klee

Beitrag von salida-del-sol 05.03.10 - 21:22 Uhr

Hallo Du,
es kann gar nicht um die Frage gehen, was Du tun sollst, sondern was Du tun möchtest, dass Du auch in vielen Jahren noch stolz auf Deine Entscheidung zurückblicken kannst.
Da Du mit Deiner Familienplanung abgeschlossen hast, ist es logisch dass Du erst mal nicht weiterweißt. Denn der 2. Strich kündigt an, dass da jemand Eure Pläne über den Haufen wirft. Kein Kind zu wollen, wenn keines in Sicht ist oder wenn sich eines auf den Weg gemacht hat, sind 2 paar Stiefel.
"Und wenn, kann ich mein Kind einfach wegmachen." Aus diesem Satz höre ich Zweifel, gehe ich darin richtig in der Annahme? Tue nichts, solange Du irgendeinen Zweifel hast, denn Du mußt Dein Leben lang hinter dieser Entscheidung stehen können. Und für Dich ist es Dein Kind. darum kann es für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die zu verkraften tatsächlich evt. nicht einfach ist. Das Kind käme erst in ca. 8 Monaten bis dahin kannst Du noch manche Pläne machen, und mit jedem gemachten Plan bekommst Du wieder etwas festen Grund unter den Füßen.
Es schmerzt mich bis in die tiefste Herzwurzel, dass Du niemand hast zum reden. Es ist gut, dass Du hier im Forum nach Hilfe suchst. Wenn Du magst kannt Du mich auch über VK anschreiben.
Ich persönlich denke nicht, dass Kinder passieren. Sondern dass sie ein Geschenk sind. Ungeplante Geschenke bringen manches durcheinander, aber es sind die schönsten. Wenn in meinem Leben alles nach meinem Plan gelaufen wäre, dann wäre mein Leben leer und kalt.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol