Frage zum Nuvaring

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von reineTheorie 05.03.10 - 18:30 Uhr

Hi Mädels,

hier und heute in schwarz,weil zu viele Bekannte u.a. meine Chefin hier rumschwirren.

Hab mal ne rein theoretische Frage zum Nuvaring:
diesen verwende ich seit geraumer Zeit, nun folgende Situation:

Hatte am 23.2.10 wie üblich 2-3 meine Menstruation, am 26.2. hätte ich normalerweise den nächsten Ring nach der Periodenpause einlegen müssen.War aber in dieser Zeit geschäftlich unterwegs und habe es einfach verpeilt (und auch nicht so ernst genommen), mir ein neues Rezept zu besorgen...

Jetzt habe ich mir den Ring, nicht wie vorgeschrieben, mit der nächsten Mens eingelegt, sondern quasi völlig außer der Reihe, nämlich gestern, also genau 1 Wo. zu spät....

Lang Rede-kurzer Sinn, laut Urbia ES Kalender würden quasi heute meine fruchtbaren Tage beginnen.
Meint ihr, dass ich jetzt-rein theoretisch- einen ES bekommen könnte, oder ist die Wahrscheinlichkeit sehr sehr gering??Bzw. wirkt der Ring jetzt schon unterdrückend auf den Eisprung??

Ich möchte nämlich am kinderfreien WE mal wieder etwas Spaß mit meinem Männlein haben. Nicht das ihr mich falsch versteht, ich weiß schon, dass ich sicherheitshalber nochn Kondom benutzen sollte, aber im Grunde genommen wäre es auch nicht schlimm, wenn es "passieren" würde, da wir in diesem Hajr ohnehin vorhaben, an Nr. 3 zu basteln...Eigentlich aber erst im Herbst/Winter...

Also, habt ihr ne Ahnung- weiß auch gar nicht, ob ich grad im richtigen Forum poste???

Naja, würd mich halt mal interessieren, viell. weilt ja eine Gynäkologin o.ä. unter uns #kratz

Danke u schönen Abend,

eine neugierige Mutti (die das WE genießen möchte...)

Beitrag von tauchmaus01 06.03.10 - 17:52 Uhr

Na, ich würde einfach meinem Mann sagen dass kein 100% Schutz da ist und ihm überlassen ob er auf Nummer sicher gehen mag oder nicht.

Und dann würde ich mich bei Nuavring anmelden und mir per email zuschicken lassen wann der Ring raus oder rein muß und zusätzlich noch den Nuvaringtimer schicken lassen (kostenlos) der piept dann wenn man wechseln muß oder neu einlegen muß. So kommst Du nicht mehr in diese Situation;-)

Ich denke dass die Wahrscheinlichkeit nun schwanger zu werden gegeben ist