Schwanger und stillen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kila78 05.03.10 - 18:56 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 6. SSW und stille meine 7 Monate alte Tochter zur Zeit noch morgens und ab und zu nachts.
Kennt sich da jemand aus?
würde sie gerne weiterstillen. Gibt es da Risiken??

LG
Kirsten mit Malèna + #ei6.SSW

Beitrag von gretchen1981 05.03.10 - 19:12 Uhr

hallöchen

also was ich so gehört habe, ist das kein problem - manche stillen dann sogar beide kinder....

lg

Beitrag von nutellahuefte 05.03.10 - 19:18 Uhr

So kenne ich auch jemand. Hat 10 Monate gestillt und ist nach 3 Monaten wieder schwanger geworden. Das nächste Kind hat sie dann auch 10 Monate gestillt

Beitrag von saya82 05.03.10 - 19:25 Uhr

Hallo!
Ich stille meine Tochter auch noch und bin in der 15. SSW
Ich kenne viele Frauen die, die ganze SS gestillt haben.
Das ist überhaupt kein Problem. Lass dir nur nix anderes einreden.
LG :-)

Beitrag von hola3 05.03.10 - 19:30 Uhr

meine kleine war noch keine 5 monate als ich wieder schwanger wurde und von dem tag an, hat sie die brust verweigert, für mich hat sich die frage also nicht gestellt. laut dem frauenarzt einer freundin soll man nicht beides machen, weil gleichzeitiges stillen zu hormonausschüttung führt, die die schwangerschaft beenden kann. sprich das fehlgeburtsrisoko ist deutlich erhöht. ob das nun so stimmt weiß ich nicht genau.

liebe grüße und alles gute

Beitrag von biene8520 05.03.10 - 20:01 Uhr

Hallo!

Nein, keine Risiken! Das geht und kannst weitermachen! Kann sein, dass sich der Geschmack der Milch verändert und das größere Kind das merkt, aber es schadet nicht.

Falls Du Dir unsicher bist und Fragen hast, wende Dich an eine Stillberaterin. Die gibt es von verschiedenen Vereinen, z. B. von der www.lalecheliga.de.

Stillberatung ist kostenlos und bringt was!

LG
Biene