Abend mal nee peinliche Frage.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ellehcim 05.03.10 - 19:02 Uhr

Hallo

Ich habe warscheinlich eine Pilzinfektion, war gestern beim Arzt warte noch auf das ergebnis das ich warscheinlich erst am Montag bekomme :-[

So da ich Schwanger bin weiß ich nicht was ich nehmen kann,
wisst ihr was es da gibt ? hab jetzt mal Zinksalbe genommen

Ich weiß auch nicht kann das schädlich fürs Baby sein?
Und von alleine geht das woll nicht weg oder? meine letzte Infektion liegt Jahre zurück und da war ich nicht schwanger...


Naja Danke schonmal

LG Sarah 15SSw

Beitrag von widderbaby86 05.03.10 - 19:06 Uhr

warte erst einmal ab, ob es wirklich eine ist! ich hatte vor ein paar wochen eine und sollte auch drei tage auf das ergebnis warten... habe dann tabletten und eine salbe dagegen bekommen... ich persönlich würde so glaube nicht einfach irgendwas drauf machen...

Beitrag von lilly7686 05.03.10 - 19:08 Uhr

Hallo!

Ich hatte eine Pilzinfektion in meiner ersten SS.
Hab damals Vaginalspülung, Vaginaltabletten und Creme bekommen. Hat super gewirkt!

Ich weiß nicht ob Zinksalbe hilft. Schaden wird sie nicht. Aber die Pilzinfektion sitzt meist weiter innen. Du spürst zwar die Auswirkungen an den äußeren Schamlippen, aber eigentlich sitzt das "Übel" eher weiter "drin". Da wirst du mit der Salbe nicht hin kommen.
Aber um die äußeren Beschwerden zu lindern, kannst du die Zinksalbe sicher verwenden!

Alles Liebe!

Beitrag von kleine-monster 05.03.10 - 19:09 Uhr

Ist doch nix schlimmes. Während der Schwangerschaft ist Frau für sowas anfälliger.
Hab von meinem Doc ein Kombi Präparat bekommen, das auch in der Schwangerschaft genommen werden kann, Salbe und Scheiden-Zäpfchen. Mein Mann mußte zur Sicherheit auch die Salbe nehmen. Abstinenz für ein paar Wochen mußten wir auch noch einhalten.

Grüße
Alexa

Beitrag von darkdragonsoule 05.03.10 - 19:13 Uhr

hallo

meine fä hat einen abstrich gemacht und direkt unter microskop geschaut ob es ein pilz ist.
sie hat mir gleich eine kur verschrieben.das waren zäpfchen und salbe.die zäpfchen habe ich genommen,doch die salbe vond er selben firma hat nichts bewirkt und ich hab mich in der apotheke beraten lassen und eine andere salbe dazugenommen.
bei mir hat es zwei wochen gedauert.

gute besserung

Beitrag von catch-up 05.03.10 - 19:25 Uhr

Kadefungin! #pro

Beitrag von darkdragonsoule 05.03.10 - 19:58 Uhr

genau die find ich auch am besten.hatte mal canifug,aber die war zu lasch bei mir.

Beitrag von sannchen1978 05.03.10 - 20:13 Uhr

Hallo,ja genau kadefungin kann man nehmen und hilft sehr gut.Ich bin jetzt zum dritten mal schwanger und brauche es diesesmal nicht aber sonst hatte ich es auch immer bekommen vom Penicilin.Ist halt sehr unangenehm aber bei schwangeren Frauen nichs ungewöhnliches.
LG Susi