Bachblüten - wie sind eure Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 3gauner 05.03.10 - 19:06 Uhr

Hallo!

Ich steh immer wieder in der Apotheke vor den Regalen mit den Bachblüten-Produkten.
Jetzt wollte ich einfach mal hören wie eure Erfahrungen damit sind.

LG
Christiane

Beitrag von nicola_noah 05.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

Kommt ganz darauf an WAS Du genau für welche meinst, es gibt ja unendlich viele.
Ich habe Erfahrung mit den Bachblüten Produkten für Kinder (Hampelmännchen, Träumerle Globulis - Sei Stark Pastillen)
und den Rescue Bachblüten Tropfen.
Ich kann bis jetzt nur gutes berichten.

LG

Nicola

Beitrag von 3gauner 05.03.10 - 21:13 Uhr

Hallo!

Also die Träumerle würden mich interessieren, weil mein mittlerer Sohn echt unheimlich Probleme mit dem Einschlafen hat. Ob die wohl helfen würden???
Und dann die Notfalltropfen.
Für was genau nimmt man sie?
Und für was genau sind die Rescue Tropfen?

Danke dir schonmal für deinen Antwort!

LG
Christiane

Beitrag von nicola_noah 05.03.10 - 21:30 Uhr

Hallo,

Die Notfalltropfen sind die Rescue Tropfen.
Ich habe sie während meiner Angsterkrankung genommen.
Viele greifen lieber darauf zurück anstatt auf Psychopharmakas.

Bei meinem Sohn (hat ADHS) wirken die Träumerle recht gut.