Länger als 6Monate vollstillen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von littleblackangel 05.03.10 - 19:33 Uhr

Hallo!

Meine Maus ist nun etwas über 7 Monate jung und will von Brei und Fingerfood absolut nichts wissen! Entweder würgt sie oder aber sie macht den Mund nicht auf, dreht den Kopf weg etc...gut, wir warten einfach ab!

Aber...
Wie sieht das Gesundheitlich aus? Sollte ich zB den Eisenstatus überprüfen lassen? Oder noch etwas anderes? Wie mache ich das? Einfach bei der Kinderärztin nachfragen ob sie das machen kann?

Danke!

Beitrag von sinchen01 05.03.10 - 19:46 Uhr

Hallo!
Das problem kenne ich nur zu gut! Mein Sohnemann, hat mir einfach keinen Mittagsbrei gegessen, dann habe ich mit Abendbrei und Obstgläschen angefangen, das isst er mittlerweile sehr gut! In ca. 2 Wochen will ich es mal wieder mit dem Mittagsbrei probieren, da ist er dann 8 Monate alt!
Ich würde es immer wieder versuchen. Ich denke aber wenn ihr sonst nix fehlt und sie zunimmt, ist gegen das Stillen nix zu sagen!

Beitrag von babe-nr.one 05.03.10 - 19:58 Uhr

ich denke schon, das der kinderarzt das macht, wenn du ihn darum bittest:-)

Beitrag von design.for.life 05.03.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat erst mit ca. 9 Monaten ganz vorsichtig mit Beikost angefangen. Bis dahin habe ich voll gestillt. Sie ist jetzt mit 20 Monaten immer noch ein schlechter Esser, sie trinkt lieber.

Meine Kinderärztin war der Meinung, dass Kinder bis ca. zum 1. Geburtstag durchaus voll gestillt werden können, ohne einen Mangel zu erleiden.

LG

Beitrag von 440hz 05.03.10 - 21:31 Uhr

Meine Kleine hat mit ungefähr 11 Monaten begonnen zu essen.
Bei der U5 meinte unsere KiÄ, dass wir uns solange sie weiterhin gut zunimmt und fit ist keine Sorgen machen brauchen.
Wenn sie bei der U6 immer noch nichts gegessen hätte, hätte ich dann wahrscheinlich mal nachgehakt...
LG 440hz+ Zwerginnen(10/05+04/08)

Beitrag von jessi273 05.03.10 - 23:03 Uhr

hey,

meine ki-ärztin sagte, es sei kein problem am ersten geburtstag noch voll zu stillen. das mit dem eisen ist ja in der heutigen zeit kein problem, da man eisenmangel ja schnell diagnostizieren kann und auch vorher eigentlich ja schon entsprechend darauf achtet.
mein kleiner wird auch noch voll gestillt, denn er hat erst vor 3 tagen angefangen feste nahrung zu "essen". vorher war nichts zu machen, denn er würgte und schüttelte sich#gruebel seit 3 tagen findet er es nun doch gut und kommt so langsam ans essen, ohne dass ich etwas anders gemacht hätte#kratz er ist jetzt 8 monate alt.

*lg*

Beitrag von fee1972 06.03.10 - 09:53 Uhr

Huhu !

Emily , jetzt 3,5 Jahre , habe ich 13 Monate voll gestillt , da sie auch alles verweigert hat und keinerlei Interesse an anderem Essen zeigte .

Die Milch paßt sich in ihrer Konsistenz und Nahrhaftikeit dem Alter des Kindes an . Letztendlich habe ich Emily 2,5 Jahre gestillt . Tags und nachts , nach nomalen Mahlzeiten und zwischendurch .

Sie hatte nie Mangelerscheinungen und war immer gesund und munter .

Luis wird diesen Monat 7 Monate und wird auch noch voll gestillt . Obwohl er schon das ein oder andere Mal neugierig schaut . Denke bei ihm können wir eher anfangen zuzufüttern .

LG Dany

Beitrag von madita101 06.03.10 - 13:58 Uhr

hallo....

mein sohn hat auch total lange sämtliches essen verweigert. letztendlich habe ich fast elf monate voll gestillt und seitdem isst er alles vom familientisch mit. allerdings war ich es dann auch irgendwann satt und habe ihn tagsüber einfach nicht mehr gestillt. der erwartete protest blieb aus und seither isst er mehr oder weniger gut all das, was wir auch essen. nachts stille ich nach wie vor noch zweimal, aber das nehm ich jetzt auch in angriff.

um mangelerscheinungen brauchst du dir aber wirklich keine sorgen zu machen!

lg

madita