Er ißt so viel - fast 15 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nina1984 05.03.10 - 19:44 Uhr

Hallo ihr,

wir wissen nicht mehr weiter, aber unser Kleiner ißt soviel.
Wenn er morgens auwacht hat er sofort hunger. Er ißt dann in der Kita, sowie tagsüber auch. Er ißt mittags immer doppelt soviel wie die anderen Kinder. Die Erzieherin sagte schon, dass sie selten jemanden sieht, der so gut ißt. Wenn wir ihn um 17:00 Uhr anholen ist er total ausgehungert, obwohl es in der Kita nachmittags nochmal Obst gibt und für ihn später nochmal ne Portion. Er ißt dann Zuhause meist ein paar Sesamstangen oder Butterkekse, damit es irgenwie geht, dass wir noch den Tisch decken. Dann beim Abendbrot ißt er locker, 2 Scheiben Brot, eine große Tasse Milch/Kakao, Obstmus und auch noch nen Teller Suppe.

Der Arzt meinte, das wäre okay, weil er fast nichts Süßes bekommt. Er ist 77c,m und wiegt 9,4 Kilo also auch völlig okay, aber wer kann soviel essen

Gemüse mag er roh leider nicht. Was kann ich ihm noch anbieten, was ordentlch sättigt und gesund ist. Als er abends noch Brei gegessen hat, verdrückt er immer 200 Ml Milch mit Haferflocken und 100 gr Obstmus. Da wird sogar ein EWrwachsener satt;-)

Beitrag von tragemama 05.03.10 - 19:45 Uhr

Wo genau ist das Problem?

Beitrag von nina1984 05.03.10 - 19:49 Uhr

Wenn ich ihn lassen würde, würde er nur essen, immer ist er quckig, weil er hunger hat. Er muss doch mal satt zu kriegen sein. Wenn er dann nach einem riesen Berg mal satt ist, dauert das auch nicht lange und er hat wieder hunger...

Beitrag von tragemama 05.03.10 - 19:56 Uhr

Ich such immer noch das Problem.

Beitrag von lissi83 05.03.10 - 20:00 Uhr

ich suche mit#gruebel

Beitrag von nina1984 05.03.10 - 20:03 Uhr

Frage stand oben:
Gemüse mag er roh leider nicht. Was kann ich ihm noch anbieten, was ordentlch sättigt und gesund ist?

HUNGER würd ich ihn nie lassen, aber was kann ich ihm denn noch geben???

Beitrag von tragemama 05.03.10 - 20:56 Uhr

Lass ihn doch einfach normal mitessen?!

Beitrag von nina1984 05.03.10 - 21:06 Uhr

Mach ich doch, aber wir essen zwischendurch nicht soviel, was kann ich ihm anbieten. Momentan bekommt er Sesamstangen, Butterkekse (Vollkorn), Obst und Joghurt. Ich finde das zuviel süß, aber Gemüse ißt er leider nicht. Gurke o.ä. dürfte er essen ohne Ende. Kein Kind kann 4 Bananen am Tag und tausend Weintrauben plus Apfel essen.

Beitrag von tragemama 05.03.10 - 21:27 Uhr

Reiswaffeln? Dinkelstangen? Dinkelkekse ohne Zucker?

Beitrag von kathrincat 05.03.10 - 20:01 Uhr

lass ihn essen, kannst ihn doch nicht hungern lassen.

Beitrag von kathrincat 05.03.10 - 20:00 Uhr

den abendbrei finde ich nicht soviel hat meine auch locker gessen meist noch mehr.

meine ist auch nur am futtern, sie braucht es, also bekommt sie es.

Beitrag von kathrincat 05.03.10 - 20:02 Uhr

was du schreibst ist doch nicht viel