Bluthochdruck? Gestose? Geburtsmodus? Bitte auch HEBI GABI

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica.g1 05.03.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

wo fange ich am besten an... Letzte Woche war ich im KH wegen Verdacht auf Gestose. Der untere Wert war verdächtig hoch, und ich hatte Eiweiß im Urin, hab natürlich auch Wasser eingelagert.

Im KH dann waren die Werte in Ordnung. Wurde am nächsten Tag entlassen.

Heute war ich wieder beim FA gerade deswegen zur Kontrolle und man hat mir extra weil ich anscheinend emfpindlich auf laufen reagiere, 30min NACH dem CTG, also nach Ruhepause den Blutdruck gemessen. Hab ganz normal in meinem Buch gelesen. Davor bin ich auch nur mit dem Bus in die Stadt und nicht groß gelalufen....aber trotzdem 30min Pause (!!)

Das Ergebnis: 148/97!#schock

Will nicht wissen, wie der Wert gewesen wäre wenn wir sofort den RR gemessen hätten!!

Jetzt hat er mich für morgen schon wieder ins KH geschickt Mal schauen was die mir dort wieder sagen bzw. tun werden.

Die wollten damals schon wenns nicht besser geworden wäre, die Kleine holen. Ich hab so ein Gefühl das die mich dort behalten werden...

"Darf" ich denn spontan entbinden? Ich tipp schwer auf Wehentropf (schon wieder ;-)) Oder könnte das gefährlich werden mit dem Blutdruck unter der Geburt?


Danke schonmal und liebs Grüßle


Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona morgen 40.SSW

Beitrag von uvd 05.03.10 - 20:28 Uhr

wende dich bitte umgehend an die http://www.gestose-frauen.de
dort bekommst du kompetenten rat, auskunft und hinweise.

zum beratungsgespräch bitte mutterpass bereithalten.