Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sonnenfee82 05.03.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

unsere Maus ( 16 Mon.) hat immer 1a geschlafen, mittags und abends. Seit ca. 1 Woche schreit sie mittags nur noch, ist total müde, aber sie will nicht alleine in ihrem Zimmer schlafen.

Und heute Abend ein mega Theater. Haben sie hingelegt, alle Rituale durchgeführt raus aus dem Zimmer und schon ging es los. Sobald ich ins Zimmer gehe ist sie ruhig. Aber wehe ich will es verlassen, dann geht es los. Sie steht am Fußende vom Bett, brüllt alles zusammen, ist nass geschwitzt, der Kopf ist knallrot, sie tritt gegen das Holz.... ich weiß einfach nicht was mit ihr ist. Das kenne ich von ihr nicht.
Ich kann doch nicht jedes Mal bei ihr bleiben bis sie schläft, oder?
Das war vorher nie. Wir haben sie hingelegt und sie hat direkt geschlafen.
Ist es nur eine Phase?
Kennt das jemand? Hat jemand nen Tipp?

Bin für alles dankbar.

Danke
Lg
Tina

Beitrag von tragemama 05.03.10 - 20:37 Uhr

Kannst Du mir erklären, warum Du es für falsch hältst, ein Kleinkind in den Schlaf zu begleiten?

Meine Große ist 2,5 Jahre alt und ich wäre noch nie auf die Idee gekommen, dass sie alleine einschlafen "müsse".

Andrea

Beitrag von canadia.und.baby. 05.03.10 - 20:59 Uhr

Bleib doch einfach mal bei ihr bis sie schläft , vielleicht braucht sie genau das :)

Beitrag von tykat 05.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

mh, wahrscheinlich ist es eine Phase.Eine Phase, in der sie einfach Deine Anwesenheit beim Einschlafen braucht..
Was passiert denn, wenn Du bei ihr bleibst?Schläft sie dann sofort ein?Dann ist es doch kein Problem, dass Du bei ihr bleibst...oder verstehe ich das falsch und sie schreit auch, wenn du das Zimmer nicht verläßt?

LG

Beitrag von tantom 05.03.10 - 21:01 Uhr

Hallo Tina,
warum kannst du nicht bei ihr bleiben?? Ich finde es ganz normal mein Kind in den Schlaf zu begleiten. Das ist doch nichts schlimmes #kratz
Sie braucht deine Nähe, leg dich zu ihr, kuschel mit ihr bis sie eingeschlafen ist #liebdrueck
VG
Tanja

Beitrag von grashopper73 05.03.10 - 21:36 Uhr

Hallo!

Mein Grosser ist 3,5 und ist immer alleine eingeschlafen, schon als Säugling. Seit Januar klappt das nicht mehr so ganz und er braucht mich zum einschlafen. Ich bleibe jetzt immer eine Zeit bei ihm und wir kuscheln ihn in den Schlaf. Ich denke irgendwann geht das auch wieder anders. Mein Kleiner , 12 Monate, ist noch nie alleine eingeschlafen und braucht unglaublich viel Nähe. Die Zwerge sind alle anders und manchmal brauchen sie Dich halt mehr als sonst. Am Anfang hat mich das auch genervt aber ich geh jetzt mit einer anderen Einstellung an die Sache; ich geniesse es einfach die Jungs bei mir zu haben und sie in den Schlaf zu kuscheln. In ein paar Jahren darf ich Ihnen vielleicht gar keinen Kuss mehr geben ;-)

LG, Sandra