Elterngeldfrage??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von landaba 05.03.10 - 20:36 Uhr

Hallo.

und zwar möchte ich gerne das geld auf die Doppelte Laufzeit mir zahlen lassen bzw 2 Jahre!!

Weiß aber nicht genau wie das dann ist......ich bekomme ja die ersten 12 Wochen Mutterschaftsgelt + die 3-4 Wochen vor der Geburt werden ja hinten angerechnet oder?

Das währen dann 15-16 Wochen also sagen wir 4 Monate ......dann bekomme ich doch nur 7 Monate normales Elterngeld oder?

Trotzdem es ja auf 12 Monate berechnet wird.....wenn ich es verdoppeln lasse bekomme ich es dann bis zum 19LM oder bis zum 24LM aber dann weniger?

Das ist ja irgendwie doof mit der Elternzeit das ich das nicht vorher weiß.


LG ich hoffe man kann es etwas vertehen #kratz

Beitrag von susannea 05.03.10 - 20:39 Uhr

Du weißt ja bevor du die Elternzeit beantragst (7 Wochen vor Beginn, also bei dir erst frühestens 5 Wochen nach der Geburt der Zwillinge), wie lange du Mutterschutz hast und wieviel Monate Eltergnedl es dann gibt!

Beitrag von zwiebelchen1977 05.03.10 - 20:44 Uhr

Hallo

Wenn du e auf 2 Jahre verteilen lässt, bekommst du 20 Monate Eg.

Die 8 Wochen Mutterschaftsgeld NACH der Geburt werden angerechnet. Deswegen gibt es noch 10 Monate Eg, auf 2 Jahre 20 Monate.

Bianca

Beitrag von susannea 05.03.10 - 20:59 Uhr

Sie hat 12 Wochen nach der Geburt weils Zwillinge sind, damit wirds dann weniger Monate Elterngeld.

Beitrag von zwiebelchen1977 05.03.10 - 21:17 Uhr

Hallo

Ahh.Ok. Dann stimmt das.

Bianca