Umfrage: Was macht Ihr, wenn Ihr einen Abend für Euch allein habt?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von nele27 05.03.10 - 20:41 Uhr

Hi Ihr Lieben,

mein Mann ist heute einen trinken gegangen, Kind schläft - der Abend kann losgehen #huepf

Was macht Ihr denn in der Situation immer so?

Ich gucke gerade nebenbei am PC ne Serie ... eigentlich wollte ich in die Badewanne, Schönheit wiederherstellen ;-) und n Buch lesen. Leider fällt das wegen aktuer Rotznase und Dröhnschädel aus :-( Stattdesssen hole ich vielleicht eher die Inhalierschüssel #schwitz

Aber erzählt mal - was macht Ihr abends allein?

LG, Nele
die fast nie abends allein ist

Beitrag von pupsy 05.03.10 - 20:46 Uhr

Hey,

entweder mal ohne rum gesappe oder Videotext vernünftig TV schauen.

Basteln

früh schlafen gehen

Nicht wirklich aufregend, aber wenn Mann da ist, meist nicht möglich

Lg
NIcole

Beitrag von bruchetta 05.03.10 - 21:10 Uhr

Mein Mann arbeitet 2-3 mal die Woche abends und ich finde es nicht sonderlich ungewöhnlich, abends allein zu sein.
Manchmal telefoniere ich oder sitze am PC oder schau fern.
Oder ich erledige noch im Haushalt das ein oder andere.
Völlig unspektakulär!

Beitrag von grashopper73 05.03.10 - 21:15 Uhr

Bin gerade auch alleine... ich freue mich dann auf den Abend und mache dann also auf einmal: TV schauen, surfen, lesen, etc... also schlussendlich nichts halbes und nichts ganzes... Der Abend ist dann schnell rum und irgendwie ist nichts dabei rausgekommen... ;-)

Beitrag von nele27 05.03.10 - 21:44 Uhr

So gings mir die letzten Male auch #schmoll

Beitrag von bokatis 06.03.10 - 17:47 Uhr

Genau so läuft es bei mir auch immer ab...geht so schnell vorbei, so ein Abend.

Beitrag von sandra7.12.75 05.03.10 - 21:16 Uhr

Hallo

Ich habe gerade ein Bad genommen,Glas Rotwein dabei und gelesen.Ach ja eine Gesichtsmaske habe ich auch genommen.

Ausserdem finde ich es toll wenn ich alleine auf die Couch kann und an den PC ohne ständig Antworten zu geben.
Ansonsten einfach mal langweilen.

lg

Beitrag von nele27 05.03.10 - 21:45 Uhr

Klingt nicht schlecht!

Beitrag von suriya 05.03.10 - 21:50 Uhr

wenn ich wirklich alleine bin?
alles aus!!!glotze aus,compi aus,pc aus,telefon aus,handy aus,hausklingel aus,ALLES aus.
dann gaaaaanz viele kerzen im schön gerichteten wohnzimmer anzünden mitten reinsetzten und geniessen,geniessen,geniessen.

Beitrag von mansojo 05.03.10 - 21:56 Uhr

`nabend

schlafen

tief und fest schlafen

gut`s nächtle

Manja

Beitrag von kathrincat 06.03.10 - 07:25 Uhr

in deinen fall wanne und schlafen gehen, die ruhe bräuchtest du ja. sonst tv schaun, wii.

Beitrag von h-m 06.03.10 - 09:45 Uhr

Da ich keinen Mann habe, ist das bei mir Normalzustand. Ich schmeiß den Haushalt, wenn meine Tochter abends schläft. Nicht spannend, ich weiß... aber ich bin Vollzeit berufstätig und nach der Arbeit versuche ich mich ganz meiner Tochter zu widmen, bis sie ins Bett geht.

Wenn ich das nächste Mal etwas Zeit und Ruhe habe, muss ich undbedingt die Steuererklärung machen. "Zeit für mich" gibt es hier eigentlich nicht.

Beitrag von manavgat 06.03.10 - 10:38 Uhr

Füße hoch, fernseher oder Buch, oder einfach nur Musik. Klar Badewanne, Schönheitsprogramm, jedenfalls keine Action.

Gruß

Manavgat

Beitrag von clazwi 06.03.10 - 10:46 Uhr

Wenn mein Mann abends mal weggeht, machen sich meine Grosse und ich einen DVD-Abend, bestellen sich Pizza und gammeln auf dem Sofa herum.

LG
Claudia

Beitrag von any1978 06.03.10 - 13:48 Uhr

So läsufts bei und auch DvD gucken und Pizza #mampf ,allerdings knickt meine Motte meist kurz nach 21uhr ab ;-) dann Lese ich immer noch ein paar stündchen!

Beitrag von der.maulwurf 06.03.10 - 11:57 Uhr

Also wenn ich nen Abend für mich alleine hab, sieht er meist folgendermaßen aus:

Zuerst schau ich ne kleine Runde bei Urbia vorbei;-)
Dann schau ich Gzsz und Awz. Zwischendurch geh ich gemütlich eine Rauchen. Danach geh ich meistens ne Runde
Baden und wenn was gescheites um 20.15Uhr kommt dann schau ich weiter fern. Oder ich setz mich nochmal vor den PC.
Jenachdem wieviel Hunger ich hab, koche ich mir noch was schönes kleines.

Joa, und das wars eigentlich auch schon.:-)

Gruß Mauli

Beitrag von krokolady 06.03.10 - 13:39 Uhr

ich bin immer allein, ausser Freitags und Samstags, und ich find es zum kotzen!
Machen kann ich eh nix, ausser Fenseh schauen und am PC hocken

Beitrag von .manduca. 06.03.10 - 14:17 Uhr

Ein Trinken und bei Urbia abhängen;-)

Beitrag von gh1954 06.03.10 - 14:39 Uhr

Alles, was ich hier so gelesen habe, kann man doch auch machen, wenn der Mann zu Hause ist.

Oder kann man dann nicht gemütlich baden, lesen, früh schlafengehen, am PC sitzen?? #kratz

Ich habe mich schon häufiger über diese Fragestellung gewundert.

Das wirkt auf mich, als könnte eine Frau nur dann tun, was ihr guttut oder Spaß macht, wenn der Mann weg ist. Find ich schräg.

Beitrag von biene81 06.03.10 - 15:14 Uhr

Ich kann all diese Dinge machen wenn Mann und Kind im Haus sind.
Aber es ist fuer mich VIEL entspannter zu wissen, ich bin allein zuhause. Ich muss nicht (wegen schlafendem Kind) leise sein und kann tun und lassen was ich will und wo ich will.
Es macht fuer mich einen Unterschied ob mein Mann zuhause ist.
Der ist mir zwar nicht im Weg, aber ich finds entspannter GANZ allein zu sein. ;-)

LG

Biene

Beitrag von clazwi 06.03.10 - 15:23 Uhr

Meine grosse Tochter und ich geniessen es, wenn wir mal einen "Mädels-Abend" haben.

Was ich gerade vom inhaltlichen nicht nachvollziehen kann:
woraus liest Du, dass wir z.B. nur dann Dinge tun, die uns gut tun, wenn der "Mann ausser Haus" ist?

Wir machen auch zu Viert Dinge, die uns allen Spaß machen.
Ich verstehe (vom Sinn) her nicht ganz den Zusammenhang.

LG
Claudia

Beitrag von asimbonanga 06.03.10 - 17:48 Uhr

Doch all das kann man auch machen ,wenn der Mann da ist.


Wenn ich mal alleine im Haus bin drehe ich die Musik extrem laut und tanze völlig losgelöst durch die Bude #hicks

also ist da irgendwie schon ein Unterschied.

Beitrag von danae-z 06.03.10 - 20:26 Uhr

TELEFONIEREN! Bis die Drähte glühen!#huepf
Oder Gitarre spielen, da mag ich nicht, wenn mein Mann zuguckt und nutze die Zeit ohne ihn;-)

Beitrag von twins 07.03.10 - 19:55 Uhr

Hi,
ich habe in der Schwangerschaft einen Nähkurs gemacht und seit dem Nähe ich Patchworkdecken, Kissen, Teddys, Puppen, etc. etc. und jetzt habe ich auch die Leidenschaft zum Sticken gefunden und zwar nicht so wie unsere Omis, sondern wirklich tolle Motive (schau mal unter www.acufactum.de). Hab halt auch ein Stoffgeschäft im Nachbarort, mit 1400 verschiedene Stoffen, das ist wie im Schlaraffenland.

Mein Mann ist sehr oft unter der Woche weg, also mache ich mich da nützlich.

Grüße
Lisa

P.S. Früher hatte ich damit überhaupt nichts zu tun....#schwitz

Beitrag von nele27 08.03.10 - 09:24 Uhr

#danke für die Antworten!

Ich hab den Abend noch mit Kuchen essen und Badewanne verbracht #freu
Und Musik gehört - ohne, dass wer reinkommt und über meinen Geschmack lästert #huepf

Klar kann ich das auch alles machen, wenn mein Mann da ist. Aber es schon ein Unterschied, ob einer anwesend ist, einen evtl. anspricht oder zuguckt. Wir zumindest leben zH meist nicht stumm nebeneinander her, sondern es gibt eine Form von Kommunikation - selbst wenn man was getrennt macht.
Da sitzt der Unterschied, gh54 :-)

Wild durch die Bude tanzen wie asimbonanga mache ich übrigens auch - aber lieber vormittags, wenn Nils und Anton beide weg sind und ich im Home Office ein kleines Päuschen mache ... Da kann ich keine Zuschauer gebrauchen #hicks

LG, Nele