Essen nach Magen-Darm-Infekt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von igraine9 05.03.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

mein kleiner( fast 8 Monate) hatte letzte woche einen fiesen Magen-Darm-Infekt mit erbrechen( 1 Tag) und 4 Tage Durchfall. Ich habe ihn dann wieder vollgestillt. Nun habe ich versucht ihm Mittags wieder seine gewohnten Gläschen( er mochte vorher alles ab 8.Monat) anzubieten, aber nach 2 Löffeln blieb der Mund zu und er verlangte die Brust.
Abends isst er schon wieder Brei.

Habe auch schon Gläschen ab 4.Monat versucht, aber er mochte schon vor dem M.-D.-Infekt keine fein pürierten Breie( außer Obst).

Wie war das bei euch? Warum mag er nun mittags nicht mehr essen?

Lg
Igraine+Michael(juli´05)+Florian(juli´09)

Beitrag von solotze 05.03.10 - 21:24 Uhr

Hallo du!!
wir hatten den infekt auch.allerdings mit einer fiesen bronchitis. Pascal ist 11 monate und hat einfach mal 4 tage gar nix gegessen. nur fencheltee getrunken. Dann hat er mit heilnahrung wieder ein wenig angefangen. jetzt isst er langsam wieder normal. Bitte ihm einfach immer wieder seine gewohnte kost an würde ichsagen. normalerweise merken die würmer das was geht und was nicht. kannst auch wieder die ab 8 monat nehmen.
lg katrin