Hausmittelchen bei Erkältung oder was darf ich sonst nehmen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 21:28 Uhr

Jetzt hat es mich auch noch voll erwischt!! #schwitz #schmoll
Was darf ich bei Verstopfter Nase nehmen?? Normales Nasenspray??

Bitte helft mir, weil ich dreh gleich durch!! #heul

Beitrag von yozgat 05.03.10 - 21:31 Uhr

mir gehts seit wochen so.habe gestern leider mit antibiotikum anfangen müssen,weil es nur noch schlimmer wurde:-(
versuch vieeel zu trinken#.meersalznasenspray darfst du nehmen.

gute besserung#herzlich
lg
fatma#schrei26ssw

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 21:35 Uhr

Oh man ich hoffe das es nicht soweit kommt bei mir!! :-)
Ok dann nehm ich mal das Nasenspray, davon hab ich eins daheim!!

Ich wünsch Dir gute Besserung!! :-) #blume

Beitrag von verruecktewelt 05.03.10 - 21:34 Uhr

unbedenklich ist meerwasser-nasenspray, von anderen würde ich die finger lassen. manche nehmen auch kinder-nasenspray, aber in der früh-SS wurde mir auch davon abgeraten. ansonsten inhalieren mit salz oder kamille. wenn husten dazukommt, dann hilft bei mir zwiebelsirup wunderbar (einfach ne große zwiebel in würfel schneiden und zwei esslöffel zucker dabeigeben; 2 stunden ziehen lassen und dann dreimal täglich zwei esslöffel schlucken - stinkt zwar, hilft aber und schmeckt besser als es sich anhört)

gute besserung #blume
wünscht
verrücktewelt

mir gehts übrigens gerade ganz genauso :-(

Beitrag von kleenerdrachen 05.03.10 - 21:34 Uhr

Meersalznasenspray zum Befeuchten der Nasenschleimhäute.

Säuglingsnasenspray um die Schleimhäute zum Abschwellen zu bringen.

Sinupret forte, wenn gar nichts anderes hilft. Aber die nur, wenn du das Gefühl hast, dass der Druck auf die Nase und die NEbenhöhlen extrem wird.

Ansonsten hilft ein Salzwasserdampfbad (1EL Salz auf 1l Wasser) oder ein Dampfbad mit KAmillentee.

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 21:44 Uhr

Vielen Dank für die Tips!!! :-)

Hoffe das es besser wird!!

Beitrag von nana13 05.03.10 - 22:03 Uhr

Hi,

Du kanst auch noch leinsamen zu schleim kochen, und dann so warm wie möglich über die nase stirn und kieferhölen legen.

das löst die verstopfung.
zwibelsirup wurde schon genant. man kan den auch mit honig machen.
ich dacht nur immer das man den saft in einem gut verschliessbaren gefäss 2 tage stehen lassen sollte.
aber wen es auch so geht ist es ja noch besser.

wen hals schmerzen dazu kommen zwibelwickel auf den hals.
bei husten auch zwibel oder kartofel wickel auf die brust.

man kan auch eine zwibel aufschneiden und übernacht im schlafzimmer aufstellen.aber umbedingt danach wegschmeisen, da sie dan voll bakterien ist.

gute besserung

lg nana

Beitrag von windelwinnie83 05.03.10 - 22:06 Uhr

Viel Trinken, inhalieren und Meerwasser-Nasenspray! wenns gar nicht anders geht höchstens ein Baby nasenspray!

wenn du mit dem hals Probleme hast kannst du Isländisch moos lutschen oder Ipalat!
aber vorsicht mit salbei! zum gurgeln ja, lutschen nicht zu viel! zum ende der ss sollte man da aufpassen, salbei stoppt die Milchbildung!

Gute Besserung!

Beitrag von laboe 06.03.10 - 08:29 Uhr

Ich kann dazu noch die Nasendusche empfehlen. Die spült den ganzen Schnodder raus! Ist echt toll!

Laboe