War vorher beim Heilpraktiker!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bonita2708 05.03.10 - 21:33 Uhr

Hallo,

war heute das erste Mal bei einem Wender wie man das bei uns so sagt :-)

Er hat sich mit der Wünschelrute den ganzen Körper angeschaut, unter anderem hat er mir gesagt, dass
mein linker Eierstock etwas entzunden ist. Das hat er mir durch Hand auflegen rausgezogen. Er hat gemeint es könnte sein das ich nachher spühren werde dass sich da drinnen was tut. Beim heim fahren hatte ich das Gefühl mein Eierstock glüht.

Außerdem hat er im Dez (kurz nach meiner FG,hatte meine Freundin ein Foto von mir bei ihm mit) gesagt das es nicht lange dauert bis ich wieder schwanger werde.
Heute hab ich dann nochmal genau nachgefragt und er hat gelacht und gesagt " Ja das is bald soweit,in den nächste drei Monaten wirst schwanger" :-))

Und der Knüller:

Hab zum ersten mal Ovus probiert ( Aide) hab auch gepostet weil sie nicht ganz fett wurden. Mir wurde immer gesagt der is noch nicht positiv,.....ES kommt erst.
Ich hatte aber deutliche Anzeichen und hab ihn vorgestern vermutet, da gestern und vorgestern die Testlinie am deutlichsten war (Bild in VK) jaaa und ich hab ihn halt gefragt ob er auch sagen kann wie weit ich ihm Zyklus bin,ob der ES schon war,weil ich unsicher war.
Dann ist der mit der Rute zum Unterleib und hat gesagt " Ja der war schon,.......vorgestern"

Ich war so platt :-) echt krass, bin begeistert!

So das wollte ich los werden! :-))

Lg

Beitrag von kitti27 05.03.10 - 21:39 Uhr

Hey, na dann freu ich mich auf meinen Besuch am Dienstag bei einer Heilpraktikerin! HOffe auch, sie kann mir da helfen! Ich neige zu Zystenbildung :-(
Aber ist ganz schön teuer, was? Oder hast Du eine Zusatzversicherung

Kitti

Beitrag von bonita2708 05.03.10 - 21:47 Uhr

nein bei uns gar nicht, der macht das Nebenberuflich und mit freiwilliger spende. hab ihm 10 euro reingeschmissen,da fast nur 10 euro scheine in der kasse waren.

Dann viel Glück :-)

Beitrag von kleenerdrachen 05.03.10 - 21:40 Uhr

Na dann drück ich dir mal die Daumen!

Beitrag von bonita2708 05.03.10 - 21:50 Uhr

Danke!!!


Ich hoffe mal das sich #schwimmer und #ei getroffen haben!!! #rofl

Beitrag von henja 05.03.10 - 21:52 Uhr

Ich drück dir auch die Daumen! Vielleicht hattest du trotz negativem Ovu ja einen ES! Hat er dir denn auch einen Tee zur Unterstützung oder was anderes mitgegeben?

Beitrag von bonita2708 05.03.10 - 22:01 Uhr

Auf die Frage ob ich denn das nächste Baby behalte hat er gesagt ja ich soll mir einen Kupferring unters Bett legen,da das die Erdstrahlen und so abschirmt,denn die sind nicht gut fürs Baby usw.

Und so Kräutertee hab ich bekommen.

Beitrag von henja 05.03.10 - 22:09 Uhr

Hier mal ein Link zu einem Homöopathen Club hier bei Urbia zum Thema Kinderwunsch und alternative Methoden:

http://mein.urbia.de/club/Hom%F6opathie+und+alternative+Heilmethoden/forum/thread/144130

vielleicht findest du da ja was für dich!

Beitrag von bonita2708 05.03.10 - 22:19 Uhr

Danke,ist lieb von dir.

Beitrag von henja 05.03.10 - 22:32 Uhr

Keine Ursache! Drück dir die Daumen, dass, wenn es geklappt hat, das Kind bei dir bleibt! Frauenmanteltee schadet dabei bestimmt nicht!

2 Teile Frauenmantel
1 Teil Schafgarbe
1 Teil Brennessel

Den trink ich seit diesem Zyklus und der soll helfen, das Ei gut einzunisten!

Liebe Grüße,
henja

Beitrag von bonita2708 05.03.10 - 22:45 Uhr

Ich trinke Frauenmanteltee, aber danke für den Tipp ; -)