Bachblüten "kleines Träumerle"

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von huehnersuppe 05.03.10 - 21:50 Uhr

...bei uns wirken sie toll!

allerdings war ich mir ziemlich sicher, dass sein nächtliches Aufwachen mit Ängsten zu tun hat.

Er wacht nicht mehr panisch brüllend auf und zittert, sondern wacht auf ( natürlich immer noch, das darf er ja auch) und ruft einfach "Mama".

Bin sehr erleichtert, dass es ihm damit gut geht und er entspannt ist.

Grüße!

Beitrag von ana2004 06.03.10 - 07:13 Uhr

Hallo,
wie alt iar den dein kleines??
und wie hast du die bachblüten gegeben??
es gibt ja verschiedene sachen von bachblüten.

l.g ana2004 mit can 6 monate

Beitrag von rmwib 06.03.10 - 13:55 Uhr

Wir geben sie auch, er wacht immernoch viel auf aber er brüllt nachts nicht mehr so viel.

Beitrag von knutschy 06.03.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

das ist doch toll das Sie bei euch helfen. Ich hatte Sie auch mal da und dachte man gibt Sie nur nach "Bedarf"
Habe Sie ihm zu Silvester vorm schlafen gegeben und er hat komplett das knallen verschlafen. Obwohl er sonst die Flöhe Husten hört ^^

Liebe Grüße Anja