Robben, Stehen...aber NICHT Sitzen???Kennt das jemand auch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sportycat 05.03.10 - 22:33 Uhr

Hallo!
Unsre Tochter (10 Mon.) robbt/rutscht schon seit längerem...wenn der Boden kalt ist und sie nackt, dann krabbelt sie auch mal. Hehe, bevor der Bauch den kalten Boden berührt;-) #rofl
Seit etwa 2 Wochen zieht sie sich überall hoch und stellt sich hin. Sie wird immer sicherer und spielt auch z.T schon im Stehen. z.B. am Sofa oder so.

Ich finde es etwas seltsam, dass sie keinerlei Anstalten macht, sich hinzusetzen. #kratz
Sie könnte sitzen, das wissen wir und das bestätigen auch KiA und ihre Physiotherapeutin (sie muss aber wegen etwas anderem zur KG, nicht dass ihr denkt, wegen dem Sitzen). Sie sitzt ab und zu (mit ärztl/therapeutischem OK) zum Essen in ihrem TrippTrapp. Das klappt super, sie sitzt schön gerade und hängt nicht schief.

Kennt das jemand von seinem Kind?

Ich fände es doch irgenwann gut, wenn sie richtig sitzen würde. Zumal ja auch bald der MaxiCosi zu klein wird!

Bin gespannt, ob es noch jemand so ging!

Liebe Grüße,

sportycat#katze

Beitrag von zelania 05.03.10 - 22:44 Uhr

Hallo,

ich finde es immer wieder lustig wie verschieden die kleinen doch sind.Ich zb. habe erst gesessen hab mich dann überall hochgezogen und bin ohne zu krabbeln direkt gelaufen.Meine kleine zb. macht das genau wie ich sie sitzt schon fast ohne das si umkippt(nicht denken das ich sie nur hinsetze das mache ich nicht sie liegt überwiegend auf der krabbeldecke auf dem Bauch oder auch auf dem Rücken.)Sie kann sich auch schon auf dem Bauch um 180 grad drehen udn kommt so auch überall dran wo sie auch drann will.Abbbbberrrrrr drehen was ist das???Sie hat sich mal 4 Tage von Bauch auf den Rücken gedreht und jetzt macht sie es mal wieder nicht mehr, geschweige dreht sie sich mal von Rücken auf den Bauch.#scheinIch übe immer mit ihr und habe mir sogar das Pekip Buch besorgt wo ich auch immer schön mit ihr alles ausprobiere.Sie ist eine kleine faule Miss Sunshine#verliebt
Ich bin echt mal gespannt wann sie anfängt sich mal richtig zu drehen.Alle anderen in unserer umgebung machen das schon mit ihren 6 Monaten.
Jedes Kind hat sein eigenes Tempo.Anscheinend auch einen eigenen verlauf mit sitzen,krabbeln etc.:-)


Wünsche alles gute und eine gute Nacht#klee


LG Zelania+Jill Lucy 6 Monate#verliebt


P.S.Wegen Schreibfehler kann ich nix bin soooo müde...Gähhhhn#rofl

Beitrag von tobienchen 05.03.10 - 23:02 Uhr

meine kleine ist jetzt 10monate.steht aber schon seid sie 6monate ist und läuft wenn sie was zum schieben findet seid ende 7.monat.
sitzen kann sie jetzt seid fast genau einer woche.
krabbeln tut sie seid ca 2wochen.
meine große ist ewig gerobbt,2wochen gekrabbelt,sich dann hin gesetzt überall hoch gezogen und dann gelaufen.
total witzig wie sich die kleinen unterschiedlich entwickeln

lg tobienchen

Beitrag von haruka80 05.03.10 - 23:05 Uhr

Huhu,

meiner ist auch so ein Kind, er robbte erst, dann 4-Füßler und Stehen am selben Tag(mit 9 Monaten), die ersten Schritte und ließ sich immer auf den Po fallen, nach 4 Tagen dann das Sitzen. Also erst Stehen, dann Sitzen, kein Krabbeln oder Wippen im 4-Füßler, das macht er jetzt erst.
Wir sind auhc seit langem bei der KG (wg Schiefhals) und die sagte, das das gar nicht unnormal ist, einige Kinde rhaben halt Dinge, die ihnen leichter fallen und machen anderes dann später. Mein Sohn sitzt jetzt seit 3 Wochen und seit 1,5 Wochen sind wir zum größeren Sitz gewechselt (war auch nötig, im Maxi Cosi guckte shcon der Kopf drüber).
Alles zu seiner Zeit, aber das Warten, bis er Sitzen kann war schon etwas anstrengend.
Vielleicht kommt das jetzt bei euch auch bald, bei uns ging das ganz plötzlich los und alles auf einmal.
L.G.

Haruka

Beitrag von unsicher8981 06.03.10 - 07:47 Uhr

Ich kenne das auch. Bei meinem Sohn war die Reihenfolge:
Vierfüßler
Rückwärts krabbeln
Robben
vorwärts krabbeln
Hochziehen zum Knien
Hochziehen zum Stehen
Sitzen (wobei er dabei immer ein Bein unter den Körper geknickt hat)
Frei Knien
an Möbeln entlang hangeln

aber wenn sich deine Kleine auf den Popo plumpsen lässt, müsste sie ja sitzen können. Mein Sohn konnte das noch nicht als er mit dem stehen angefangen hat und ist so immer gewaltig auf dem Hinterkopf gelandet.

Lg MOni

Beitrag von albi2004 06.03.10 - 21:19 Uhr

Hallo,

bei uns ist es ähnlich Johann kann seit ein paar Wochen robben und seit 2 Wochen stehen und einige Schritte an der Hand laufen, aber setzen möchte er sich nicht. Obwohl er es mittlerweile kann. Er setzt sich max. 10 sek. hin, dann robbt er auch schon weiter. Er kann dem Hinsetzen nichts abgewinnen, ist immer in Bewegung. Wenn er doch mal ne Pause einlegt, legt er sich lieber auf den Rücken, da muss man dann auch kein Gleichgewicht halten, denn man kann in der Position ja nicht umfallen ;-)

Lg Dani

Beitrag von gnoemchen 06.03.10 - 21:39 Uhr

Hi bei uns ist es auch so.
Meine Tochter, jetzt sieben Monate alt, zieht sich seit sie sechs Monate alt ist überall hoch, sie robbt dahin und will dann nur rumstehen. Ganz selten setzt sie sich beim wiederrunterkommen kurz hin aber will dann gleich weiter. Einfach nur sitzen ist ihr wohl einfach zu langweilig, rumstehen ist doch viel spannender:-)
Lg Anna mit zwei Zwergen