Wie lange schlafen Eure 4-5 jährige Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von .nefur. 05.03.10 - 22:43 Uhr

Meiner (in wenigen Monaten 5 Jahre alt) schläft von ca. 19 bis 6:15 Uhr. Er ist jedoch ziemlich kaputt am Abend.

Wie sieht es bei euren aus?

Beitrag von steinchen80 05.03.10 - 22:49 Uhr

Guten Abend,

mein Sohn ist im Dezember 4 Jahre alt geworden.
Er geht gegen 19.30 Uhr ins Bett und steht zwischen 5.30 und 6 Uhr auf.

Wir haben es akzeptiert das er so früh auf ist, bestehen allerdings auf eine Mittagsruhe von 1 Std.

In der Zeit darf er Bücher gucken, CD hören aber er ist in unserem Bett und ist ein bisschen zugedeckt und soll liegen bleiben.
Oft schläft er dabei 30 - 45 min. ein.
Und kommt dann völlig entsetzt angelaufen und sagt "Mama, ich bin AUSVERSEHEN eingeschlafen" #rofl#rofl #rofl

Wenn er diese Ruhezeit nicht einhält, ist er ab 15.50 nicht mehr zu gebrauchen... unausstehlich #zitter
Mit der Mittagsruhe klappt es gut und früh aufstehen tut er auch ohne die Mittagsruhe ;-)

Liebe Grüsse und Gute Nacht.

Steinchen

Beitrag von .nefur. 05.03.10 - 22:54 Uhr

Danke für deine Antwort und ebenso eine gute NAcht!

MEiner schläft schon länger nicht mehr am Nachmittag. Seit er 3 ist. Damals war er zu lange abends wach. Eigentlich wäre es ganz gut, wenn er etwas ruht. Jedoch arbeite ich meistens ganztags und er ist demnach ganztags im Kindergarten.

LG

Beitrag von steinchen80 05.03.10 - 23:14 Uhr

Hallo nochmal,

mein Sohn ist von 7 Uhr bis 15 Uhr im KiGa, weil ich bis 13.30 Uhr arbeite und seine Schwester im Kiga bis kurz vor 15 Uhr Mittagsschlaf macht.

Wenn ich die beiden abhole, ist er wie "ausgekotzt" gewesen, echt richtig nervig.

Ich habe darauf bestanden, das er die Möglichkeit bekommt sich auszuruhen - das klappt wunderbar.
2x in der Woche schläft er auch im Kiga "ausversehen" ein :-)

Jetzt aber wirklich, gute Nacht :-)

Steinchen

Beitrag von sunflower.1976 05.03.10 - 22:59 Uhr

Hallo!

Mein Sohn wird im Juni 5 Jahre alt. Momentan geht er ca. 20:15 (manchmal später) ins Bett und steht morgens zwischen 6:30 und 7:00 auf. Mittags legt er sich nochmal hin. Manchmal schläft er nicht und kommt nach 20 Minuten angezogen wieder aus seinem Zimmer raus, manchmal schläft er 1 Stunde oder sogar länger.

LG Silvia

Beitrag von daisy90 05.03.10 - 23:52 Uhr

Nabend, also in der woche schläft unser von 19.30 bis 6 uhr

am wochenende wiederum ist unser ein langschläfer meisten geht er dann so zwischen 20.15 und 21.15 uhr ins bett und steht morgens so gegen 10 uhr manchmal schläft er auch noch länger auf , obwohl ihn dann wecke da es um 11 uhr frühstück gibt

Der kleine wird übrings im Juli 5

lg daisy

Beitrag von bettibox 06.03.10 - 08:58 Uhr

Guten Morgen,

unsere Tocher schläft von 18.30 Uhr bis 6.00 Uhr, am Wochenende schläft sie auch länger. Sie ist 5 Jahre alt.

LG

Beitrag von franzi1206 06.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo,

also wir sind da vielleicht die große Ausnahme, aber mein Sohn (ist im Sept 5 geworden) schläft abends von 20.15 bis morgens zwischen 6 und 7 und mittags bringt er es fast immer auf 2 Stunden, wenn ich ihn schlafen lassen.
Wenn er krank ist oder der Tag sehr anstrengend war, schläft er noch länger.

Muss aber dazu sagen, dass er ansonsten den ganzen Tag nur am rennen, springen und toben ist und da wirklich keine Minute Ruhe hält#gruebel.

Viele Grüße

Beitrag von .nefur. 06.03.10 - 09:25 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten!

Vielleicht lege ich meinen auch etwas früher hin. So wie Bettibox.
Er ist jetzt immer recht fertig, da er wieder Ganztageskind ist. Mal sehen, wie es sich einpendelt.

Mit Mittagsschlaf ist es schlecht in unserem Kiga. Er schläft dann auf einer anderen Etage und er will auch nicht.

LG

Beitrag von mellepelle 06.03.10 - 11:05 Uhr

Ich dachte immer nur meiner ist so früh wach :-)

Mein Sohn, seit Dez 4, schläft ab 18 Uhr 30/19 Uhr bis 6 Uhr/7Uhr morgens. Manchmal ist er mittags so knatschig das er ab 13UHr nochmnal schläft (muss ...hehe), manchmal sogar 2 Std. Dann geht er so 19 Uhr30 ins Bett und schläft genauso..

Es gibt auch Tage da muss ich ihn wecken - halb 8 (wegen Kiga) , das passiert nur leider nie am Wochenende ;-)

Da ich ihn nun 3 Tage in Folge, trotz Mittagsschlaf, um halb 8 wecken musste war er heute ( SAMSTAG !!!) um halb 6 wach, toll oder ?? UNd der Kleine gleich mit, juheee

lg melle

Beitrag von engelchen28 06.03.10 - 11:05 Uhr

hallo!

sophie wird im mai 5 und schläft von 19.30 - 7 uhr. dazu macht sie 1,5 - 2 std. mittagspause (an 6 von 7 tagen spielt / malt / bastelt sie da, freitags schläft sie meistens 1 - 1,5 std.).

lg
julia

Beitrag von daniko_79 06.03.10 - 13:21 Uhr

Hi

mein kleiner ist im Oktober 09 4 Jahre geworden und er geht um 19Uhr ins Bett und steht zwischen 06.00Uhr und 07.00Uhr auf .

Daniela

Beitrag von schullek 06.03.10 - 14:07 Uhr

hallo,

das ist ganz unterschiedlich. es gibt wochen hintereinander, wo er 12 und mehr stunden pro nacht dringend braucht. im kiga schläft er tagsüber kaum noch, er döst meist vor sich hin.
dann gibts aber auch phasen, da scheint er vollkommen zufrieden mit nur 11h schlaf insgesamt. ich bin dann weniger zufrieden;-)
aber ich lass ihn machen, er holt sich meist, was er braucht.
bei ihm gab es schon immer erkennbare phasen. wenn er sehr viel isst, dann weiss ich, dass die hosen kürzer werden etc...

lg

Beitrag von lamia1981 06.03.10 - 14:12 Uhr

mein 5 jähriger geht ca um 19:30 Uhr ins bett und schläft bis 6:30 Uhr (wenn ich ihn wecke) bzw. kurz vor 7 Uhr wenn er von selber wach wird.

Beitrag von .nefur. 06.03.10 - 22:30 Uhr

Hi,

danke auch für die restlichen Antworten. Die Kinder schlafe ja im wesentlichen gleich.

Eine Mittagsruhe kann man bei unserer Wohnung irgendwie nicht hinbekommen. Da ist es in einem Haus besser, wenn man auf mehreren Etagen wohnt.

Meiner hat heute 2 Stunden Mittagsschlaf gemacht. Er sollte nur kurz, für fünf Minuten die Augen zumachen und schon war er weg.

Es ist meine erste Arbeitswoche nach der Elternzeit. Für ihn erst mal viel. Das hat er heute gebraucht.

LG!

Beitrag von nisha26 07.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

da gehören wir wohl eher zu den Ausnahmen, unser Sohn 4 1/ 2 Jahre geht 19:10 h ins Bett und steht zwischen 8:00 - 9:00 h auf, er war aber schon immer gerne ein kleiner Langschläfer, was uns natürlich nicht ungelegen kommt. :-)

LG