Blut im Urin bei 5 Jährigen -> Pimose?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von geli0178 05.03.10 - 23:06 Uhr

Hallo,

auf Grund eines Magen Darm Infektes (am Dienstag) wurde von dem Vertretungskinderarzt eine Urinprobe bei unserem Sohn (5Jahre) gemacht. Dort wurde festgestellt, das er Blut mit im Urin hat. Daraufhin wurde Sono von Blase und Niere gemacht was ohne Befund war. Bakterien wurden im Urin nicht gefunden aber die Leukos sind erhöht. Es wurde bei ihm eine Pimose (wund und blutig) festgestellt und wir sollen jetzt mit Kamilan Sitzbäder machen. Am Donnerstag wurde erneut der Urin untersucht, und es ist immer noch Blut drin. Die Leukos sind wohl bei 200. Bakterien konnten keine festgestellt werden. Die Sitzbäder sollen wir weiter machen.
Am kommenden Dienstag haben wir die U9 bei unserer Kinderärztin und dort werden wohl regulär Urinwerte mit überprüft. Ich bin derzeit absolut verunsichert (auch dank Internet), da ich nicht weis was mit dem Bub los ist. Er ist mopsfidel, hat keine Schmerzen und freut sich darauf wieder in den Kita zu gehen. Könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen was das sein kann.

Viele Grüße

Geli

Beitrag von 1.zwilling 06.03.10 - 11:25 Uhr

Hallo Geli,


wenn dein Sohn eine Phimose hat, die auch noch wund und blutig ist, ist es doch überhaupt kein Wunder, wenn der Urin nicht "sauber" ist...
es muß ja an der wunden Stelle vorbei( dadurch) gepinkelt werden...

Es hört sich logisch an, das der Urin so ist, erst wenn die Vorhautentzündung abgeheilt ist hat eine Kontrolle Sinn.

LG, mach dir nicht zu viele Sorgen,

1. Zwilling

Beitrag von willow19 06.03.10 - 14:43 Uhr

Wie meine Vorschreiberin schon sagte, ist es nur natürlich, dass der Urin nicht sauber ist, wenn eine Entzündung am Penis vorhanden ist. Du solltest Dir vielleicht aber Gedanken machen, wenn die Entzündung abgeheilt ist, ob Euer Sohn nicht wegen der Phimose (Vorhautverengung) evtl. operiert werden muss. Denn normal kommt das nicht unbedingt bei einer leichten Phimose vor, sondern eher, bei einer schweren.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von geli0178 06.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

wenn operiert werden muss, dann haben wir damit absolut kein Problem damit, da es bei unserem jüngsten Sohn auch gemacht werden muss. Jedoch werden wir die Operation dann zu einem Zeitpunkt machen lassen, wenn das Wetter etwas angenehmer ist und nicht mehr soviele Vieren unterwegs sind.

Viele Grüße

Geli