ich wehe vor mich hin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cioccolato 06.03.10 - 08:28 Uhr

man oh man, das war wieder eine nacht *grrrr* #aerger wieso kann man denn nicht einfach einen blasensprung haben und man weiss, es geht los??? #klatsch

aber nein, ich hatte gestern abend solche darmkrämpfe, richtig übel...das wurde dann teils besser, aber dann fingen die wehen an, sie waren eher selten und taten noch nicht so dolle weh....bekam aber immer mehr wehen..bin dann aber ins bett um 21 uhr, und um 23 uhr bin ich wieder aufgewacht, diesmal von wehen die mehr weh taten als sonst...also anders wie bei den senkwehen #kratz
konnte dann nicht mehr schlafen und hab die wehen auch beobachtet, aber sie waren einfach nicht so dolle, dass man sagen könnte, das sind jetzt richrtige wehen und sie waren noch zu unregelmäßig, also ungefähr so einen minutenabstand 5min-10min-8min-15min usw....
bin dann ungefähr um 2 uhr ins bett, die wehen waren immer noch da, bei manchen dachte ich auch echt, " wow, die tun schon ziemlich weh"....aber ich bin dann doch irgendwann um die 3 uhr eingeschlafen und das wars #aerger

man, wieso muss das denn sein?? kanns nciht einfach von heute auf morgen losgehen??? waren das jetzt eifnach vorwehen, die auf den GMH einwirken oder was?? völlig unnötig und ärgerlich #contra

also senkwehen waren es definitiv nicht, da mein Kleiner schon richtig fest im becken liegt....dachte, nach den senkwehen kommen dann erst wieder die "richtigen wehen"#gruebel

kennt das jemand von euch?? ist das trotzdem ein zeichen das es bald losgehen könnte??

lg ciocco ET-21#verliebt

Beitrag von katrin.24 06.03.10 - 08:32 Uhr

guten morgen!

ich leide mit dir.
seit tagen schon wehe ich auch vor mich hin und warte nur mehr das sie regelmässig kommen.
gestern hab ich meiner freundin die am 30. termin hat geschrieben ich wünsch mir am wochenende einen blasensprung ;-)
dieses dahin warten macht mich wahnsinnig.
und allein mag ich auch nicht mehr unbedingt raus weil ich angst hab das es dann zu schnell geht.
alles gute und wir warten weiter :-p

lg katrin ET-22

Beitrag von ciara-julia 06.03.10 - 08:39 Uhr

Hallo ciocco,

dein Text hätte 1 zu 1 von mir sein können, nur das ich bei ET+5 bin.
Ich drück mal die Daumen das sich entgültig was tut #schwitz

LG

Beitrag von tira72 06.03.10 - 08:42 Uhr

Hallo ciocco!

Mir gings gestern seeeehr ähnlich. Hatte abends gegen 1930 auf einmal irre Unterleibskrämpfe. Es hat schlimm gestochen und gezogen. Einige Minuten lang, danach alle 5 min. starke Senkwehen... :-p

Da mein Mann nervös wurde hab ich mal die Hebamme angerufen und die hat mir von den Schüsslersalzen die krampflösende "heiße 7" empfohlen. Hab dann ein Bad genommen und der ganze Spuk hatte wieder ein Ende. War auch ganz schön genervt... entweder Wehen und Kind kriegen oder keine Wehen!!! :-[

Bis auf ein paar leichte Senkwehen tut sich heute wieder GAR nix. Mein Bauch ist schon ziemlich riesig und ich mag gar nicht mehr. Hoffentlich gibt´s nicht noch ein paar Mal "Fehlalarm", krieg sonst noch die Krise.

Tröstlich ist ja nur, dass es nicht nur mir so geht... geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid! ;-)

Wünsche Dir ein schönes WE und viel Glück wenn´s endlich so weit ist!

#liebdrueck
Bettina ab morgen 39. SSW