übungswehen oder vorzeitige wehen??28ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 130708 06.03.10 - 08:38 Uhr

guten morgen ihr lieben

ich habe seit gestern morgen ziehmliche bauchschmerzen.
es fing an mit bauchkrämpfen die sich anfühlten als ob ich durchfall bekomme

dann wurde es besser, doch so wirklich weg war es nicht.
gegen 12 uhr habe ich so ein drücken und ziehen bemerkt.
als wir auf dem nachhause weg waren konnte ich noch nicht mals meine tochter mehr schieben (im kiwa) habe seitenstich ähnliche schmerzen bekommen.

zuhause ging dann garnichts mehr. habe mich hingelegt aber es wurde immer schlimmer. mein bauch wurde hart und ich hatte immer so in abständen von 2-3 min ziehmlich starke schmerzen die so nach unten gedrückt haben. konnte so gerade noch zum klo laufen.. habe vor schmerzen echt heulen können..
hatte dann auch durchfall.
das ging dann ca ne std. so. habe eine magnesium genommen und es wurde ein wenig besser..
abends als ich in der wanne lag fing das gleiche spiel wieder von vorne an. bin dann schnell raus und habe mich hingelegt..
konnte nur noch auf dem rücken liegen, etwas hoch gelagert und beine angewinkelt.. und wieder so alle 2-3 min wehenartige schmerzen.

als ich heute nacht aufwachte wieder schmerzen im bauch..

und jetzt schon wieder.. allerdings fühlt es sich jetzt an wie mensschmerzen. mit dem druck nach unten und zwischen durch harten bauch..

was meint ihr?? sind das vorzeitige wehen??

ich danke euch schonmal für eure antworten und sorry das es so lang geworden ist..

lieben gruss jenny + emily 19mon + erdbeere 28ssw

Beitrag von serena5 06.03.10 - 08:54 Uhr

Hallo,

an deiner Stelle würde ich sofort ins KH fahren und das mal durchchecken lassen.

Hatte das bei meinem Sohn auch und es waren vorzeitige Wehen.

Hoffe, das es bei dir nicht der Fall ist und es sich um Übungswehen handelt. Dennoch könnte ich an deiner Stelle nicht zuhause sein und einfach abwarten.

Alles Gute

LG Serena

Beitrag von skymichi 06.03.10 - 09:05 Uhr

Wegen der starken Schmerzen würde ich vorzeitige Wehen sagen. Lass es im Krankenhaus überprüfen, es könnte aber sein, dass dass sie dich da behalten. Magnesium war auf jedenfall eine gute Idee, wirkt ja Wehen hemmend. Stimmt dein Termin?

Beitrag von teddy3 06.03.10 - 09:14 Uhr

Hey.

Ich will dich nicht beunruhigen, aber ich würde es in ner Klinik abklären lassen.
Die können ein CTG schreiben, ggf. MuMu kontrollieren und dann entscheiden.

Besser einmal zuviel zum Doc, gerade bei Angst, als ein zu früh geborenes Baby...

Ich hatte das auch, so wie du es beschreibst. Wir sind hin und es waren vorzeitige Wehen.
Die haben mich sofort an den Tropf gehängt... Und das war auch gut so.

LG und alles Gute.