Wer hat per ks in der uni Homburg/saar entbunden??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelcare-85 06.03.10 - 08:50 Uhr

Guten Morgen ihr lieben.


Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen. Frage steht schon oben.
Hatte meine anderen beiden ks in Landstuhl gemacht bekommen. Naja kann nicht sagen ob ich die geburt schön fand, aber die station danach war schön.
So jetzt muss ich aber nach hombur und würd gerne wissen wie das dort mit dem Ks so läuft.#schwitz

Also wann bekommt man sein baby das erste mal, wann wird der katheter gezogen wann darf man Duschen usw.
Wie ist die station sind die pflegenden nett oder eher immer genervt...... #rofl #rofl#rofl

Wir haben zwar die besichtigung mitgemacht aber leider haben die sehr wenig zum thema ks erzählt und man kann sich bei sowas eh nie ein richtiges bild machen.

Sorry das es so lang geworden ist aber schon mal vielen Dank im vorraus#liebdrueck #liebdrueck

Lg Angelcare die jetzt schon keine lust auf den blöden ks hat.........#schmoll#schmoll#schmoll


Beitrag von babylove05 06.03.10 - 09:22 Uhr

Hallo

Ich hab 2007 meinen Sohn per KS bekommen.....

Bin tot traurig das ich diesmal nicht hin kann.... Das KH und das gesamt Team ist ein Traum ....

Also nach dem Ks musst du 6std bei der Frauen Klinik auf die Wachstation, ist aber nicht so ne Wachstation wie in vielen KHs.... Ich hatte die ganzen 6 std Besuch , Mein Mann und meine Mama und ihr Mann waren da .....

Hab auch meinen Sohn die ganze Zeit auf den bauch liegen gehabt

Bevor du dann auf Station kommst musst du einmal aufstehen .... damit sie sehen das dein kreislauf stabile ist

Katheter wurde mir gezogen ca. 30 min nachdem ich auf Station war, weil ich gefragt hab und sie meinten nur wenn ich glaich ausfsteh .... Hab ich dann auch gemacht....

Bis auf dei eine Oberschwester im Kinderzimmer war ich von allem mehr als begeistert.... sehr sehr nett udn einfühlsam ....

Das schöne ist das du auch ein Frühstücks Buffe auf station hast , also nicht unbedingt im Zimmer essen musst sondern ins den Aufenthaltsraum essen kannst mit anderen Müttern... Saft und andere Getänke stehen dir die ganze Zeit auf dem Gang zuverfügung ... also nicht nur Tee ...lol

Auch Im Kreissaal sind alle sooooooo Lieb ... vor der Spinalen wenn du für den Op vorbereitet wirst wird dir die angst toll genommen ... die haben mich so zum Lachen gebracht ....

Also wenn du noch fragen hast frag ... lol...Nehm auf jedenfall Rooming in so kannst du dann entscheiden ob dein baby bei dir ist oder im Kinderzimmer schlafen soll ausser 3std in der ersten nacht war mein Sohn bei mir ....

Ach ja wenn dein Kleiner wurm weint , wirst du Knall hart geweckt lol und er wird zu dir gebracht falls er im Kinderzimmer ist ... und sie ihn nicht Berühigen Können ... Aber fand ich ok so ......

lg Martina

Beitrag von valencia22 06.03.10 - 09:27 Uhr

Darf ich fragen, wieso du nur per KS entbinden kannst?

Beitrag von babylove05 06.03.10 - 10:09 Uhr

Ich könnte auch normal entbinden ... hatte aber 2006 eine Magenop und da die Narben noch kein Jahr alt waren hat ich Angst das unter Presswehen mir innerlich weiss reisst und man es vieleicht nicht merkt oder so ....

Daher hab ich mich für ein KS entschieden ... und diesmal werd ich auch wieder einen machen lassen , weil ich gross Ansgt vor einen Not KS hab ... und ich schon gern bei der Geburt voll anwesend wäre ....

Meine Schwester hatte einen KS bei der ersten ss wegen Steisslage und bei ihr ist bei der 2 geburt die KS narbe von innen gerissen so das sie eine Not Op machen mussten .... Davor hab ich so Angst das ich dann gleich lieber einen geplanten KS machen lasse

lg Martina

Beitrag von 19jasmin80 06.03.10 - 09:30 Uhr

Hi

Ich habe 2006 per Not-KS in Homburg/Saar entbunden und wär die Klinik nicht so weit weg von uns (Kaiserslautern) würde ich glatt wieder dort entbinden wollen.

Tolles Klima, super Hebammen und Ärzte und das Pflegepersonal war sooooooooo nett und zuvorkommend. Einfach genial! Ich hab mich, obwohl ich KH nicht mag, wohl gefühlt und gut aufgehoben.

Meinen Sohn hätte ich direkt nach dem Aufwachen (hatte eine Vollnarkose) auf den Arm nehmen dürfen aber er lag wegen einer Infektion auf der Intensiv. Auch die Kinder- und Intensivstation fand ich sehr gut - Personal einsame Spitze, Betreuung 1A.

Blut- und Blasenkatheter bekam ich am Tag nach dem KS gezogen, danach durfte ich dann auch Duschen. Die Visiten und auch die Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal war sehr gut. Es war immer jemand da. Die Zimmer sind sauber, die Duschen auch.

Also ich kanns nur guten Gewissens weiterempfehlen.

LG Jasmin