Glasionomerzement als Zahnfüllung-billiger als Kunststoff-viele Fragen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von eriks_mama 06.03.10 - 09:18 Uhr

Liebe Zahnarzthelferinnen oder Patienten mit Erfahrung,

wer kann mir einige Ratschläge geben?

Amalgam will ich auf keinen Fall;Kunststoff ist mir aber zu teuer....Dann gibt es ja dieses Glasionomerzement ws aber nur höchstens 2 JAhre halten soll(Bis dahin spare ich für Kunststoff da 50-150 Euro pro Zahn)----wie ist die Farbe;Fällt es sehr auf???


Schonmal jetzt danke für alle Antworten

Beitrag von jessica.g1 06.03.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

also ich finde diese Zemente immer recht...hell. Also keinesfalls richtig zahnfarben, dennoch um einiges unauffälliger als Amalgam.

Frage ist nur, ob man danach echt noch Lust hat (wenns echt viele Füllungen sind) alles wieder rausbohren zu lassen.

Bietet der ZA keine Ratenzahlungen, z.B. über ein Rechenzentrum an? Wäre praktisch.



LG

Beitrag von 2mama 06.03.10 - 12:00 Uhr

Hallo,

meine Zahnärztin hat mir gerade noch gesagt, dass Kunststoff von allen Krankenkassen übernommen wird. Würde mich da auf jeden fall nochmal schlau machen.

lg kathrin