An die FISCHFANS!!!!! Fisch im Ofen......Was an Gemüse....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jeanny.82 06.03.10 - 09:29 Uhr

Hallo,

eigentlich koche ich gerne und gut(sagen zumindest alle;-))nur bei Fisch bin ich nicht so aufen Dampfer....

Naja wie auch immer, Schwiegis kommen Ostern zu uns zum Mittag.
Muss für Schwieva, was extra kochen, er hat Leberzierrhose:-(

Auf jeden Fall wollte ich Fisch machen, weil er kein Fett darf usw.
Wollte ich es im Ofen machen, mit.... keine Ahnung...

Kann ich Fisch(egal welchen?) in eine Auflaufform mit Möhren, Bohnen, Zuchini, Brokolie....o.ä. geben und garen lassen?
Kartoffeln auch gleich dazu oder Salzkartoffeln?
Muss da Fett zu er darf ja keins...
Kann ich das nur in Wasser "backen" lassen?
Und dann zum Schluss würzen?

Hab schon im Netz geguckt, doch da find ich nicht das Wahre...

Ich hoffe auf viele Fischfreunde zu treffen, die mir tolle Rezepte oder Tipps geben können....

LG und besten Dank
Jeanny

PS: Wünscht allen bald den Frühling, der Schneefrei sein soll...





Beitrag von matjeshering 06.03.10 - 10:56 Uhr

Hallo Jeanny,

ich gare Fisch gern in Alufolie im Backofen.

Dazu mache ich ein Bett aus verschiedenen Gemüsen z.b. Tomaten, Zucchini, Paprika, Karottenstiften und Zwiebeln fein geschnitten (in halbe Ringe). Den Fisch selbst salze und pfeffer ich. Wenn es ein ganzer ist stecke ich in den Bauch 1 Scheibe Zitrone, ein paar Scheibchen Knoblauch und paar Stängel Petersilie.

Das ganze auf einer Alufolie drapieren und mit einem dünnen Faden Olivenöl beträufeln. Dann das Ganze einpacken und je nachdem ob der Fisch frisch oder gefrostet ist im vorgeheizten Ofen bei 180C° Ober- und Unterhitze für 30-45min. garen. Nach der Garzeit mach ich den auf und schau ob er gar ist, wenn nicht einfach wieder einpacken und zurück in den Ofen.

Dazu mache ich meist Petersilienkartoffeln oder Rosmarinkartoffeln. Aber auch Risotto schmeckt köstlich dazu.

Die Kartoffeln würde ich auf Jedenfall seperat kochen.


lg
matjeshering

Beitrag von lamia1981 06.03.10 - 16:19 Uhr

Ich mache gerne Lachs mit ParmesanRucolaKruste.

dafür wird der Lachs in eine Auflaufform gepackt und oben drauf kommt eine Mischung aus etwas geschmolzener Butter, Semmelbrösel, Parmesan und gehacktem Rucola.
(für deinen Schwiegervater könntest du das ja weglassen falls es zu fett ist).

das wird im Ofen gebacken.

Dazu würde ich Fenchel-Traubengemüse machen.

Fenchel fein in streifen hobeln und in der Pfanne braten. Wenn der schön braun ist, halbierte Trauben dazu und mit Salz Pfeffer und Zucker abschmecken.

Dazu Salzkartoffeln und evtl. eine leichte Weinsoße oder so.

leeeecker.