Merkt man die Drehungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regenschein 06.03.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

meine Schwiegermutter hat mich gestern gefragt, ob ich die Drehungen meines Kindes auch so schmerzhaft und unangenehm empfinde, wie sie damals.

Darauf musste ich erstmal antworten, daß ich "Drehungen" überhaupt nicht bemerke. #kratz Ich fühle Tritte, Schläge, manchmal ein Blubbern oder auch Vibrationen. Und die obligatorischen Tritte in Blase und Muttermund. ;-) Welche freilich nicht angenehm sind.

Merkt man die Drehungen denn? Müsste ich die auch merken?

Ich bin jetzt etwas verwirrt#gruebel

#danke für die Antworten

Nina mit Krümeline 24+5

Beitrag von saskia33 06.03.10 - 10:35 Uhr

Als mein großer sich gedreht hat hab ich das ganz doll gemerkt #schwitz
War auch nicht zu übersehen ;-)
Das war so in der 30. SSW #schwitz

Ich denke es kommt immer drauf an wie weit man ist!

lg sas

Beitrag von baby.2010 06.03.10 - 10:41 Uhr

hi,bei den anderen kids weiss ich nicht mehr,aber in dieser SS hat mein dicker sich in 33.ssw von BEL in SL gedreht...ohja! DAS hab ich gespürt.eine tortour von 2 ganzen tagen.und schmerzhaft.aber lustig anzusehen wars.
da guckte der kopf rechts mal raus,wenn links gegen sofa getrampelt wurde......#bla

aber mitte 20.bis ungefähr 30.ssw muss man das net arg spüren.

LG sandra 38.ssw

Beitrag von lilasocke84 06.03.10 - 10:51 Uhr

Hi Nina,

Also ich habe die Drehungen auch nie gespürt...lag vieleicht daran das meine Söhne sich ca in der 20 ssw in SL gedreht haben.

Kein Grund zur Sorge.

LG

Beitrag von erstes-huhn 06.03.10 - 10:53 Uhr

Lass dich nicht verrückt machen...

Mein Sohn (eher ein ruhiger Typ), den habe ich kaum gemerkt, wenn er sich drehte und trat, war dann eher eine sanfte Variante.

Meine Tocher hingegen, die hat so richtig losgelegt, sie drehte hat sich super gerne, lag am liebsten quer, also Füße dann, wo eigentlich der Kopf sein sollte.

Ihre "Tänze" habe ich jede Nacht gemerkt, sie ist auch jetzt viel quirrliger als ihr Bruder.

Jede Schwangerschaft ist anders, weil ja auch jedes Kind anders ist.

Beitrag von maxi4188 06.03.10 - 10:57 Uhr

also bei meinem sohn habe ich es nicht gemerckt nur das er plötzlich nach oben statt nach unten getretten hat

bei der kleinen mercke ich das wenn sie sich dreht hat sie aber jetzt auch schon länger nicht mehr dafür kann ich nicht sagen ob sie mit dem kopf nach oben oder unten liegt bin auf montag gespannt da hab eich das 3 screening aber es ist/war weder unangenehm noch schmerzhaft

aber spüren musst du es nicht wie gesagt bei meinem sohn hab eich es auch nicht aber der lag auch schon ab der 24 ssw in sl


lg maxi mit maurice 18M. + kira 29ssw

Beitrag von 19jasmin80 06.03.10 - 10:57 Uhr

Meiner hat sich in der 26. SSW von BEL in SL gedreht. Es tat richtig weh.

Mein 1ter Sohn lag immer mitm Kopf nach unten und ich hab nie vergleichbare Bewegungen gemerkt wie nun in der 2ten SS.