Hat jemand Erythema anulare centrifugum?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von leona78 06.03.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

würde mich freuen, wenn mir jemand was dazu sagen könnte. Insbesondere Diagnose und Therapie.

Vielen Dank!

Beitrag von berta68 09.04.10 - 10:55 Uhr

Hallo Leona...

Ich leide seit ca. 18 jahren an Erythema anulare Centrifugum. War vor einigen Jahren in der Hautklinik Bochum aber dort konnte man mir nicht den Auslöser nennen. Jetzt nach einigen Jahren war ich nochmals in der Hautklinik Münster und auch dort gab man mir keine Hoffnung diese Hautkrankheit loszuwerden. Ich suche auch immer noch nach einer Antwort. Mein Hautarzt verschreibt mir Antibiotikasalbe aber diese hilft nur am Rande. Sobald ich merke das diese Exzeme vermehrt auftreten gehe ich ins Solarium.Durch starke Sonnenbestrahlung trocknen sie aus und verschwinden. Allerdings ist dies wohl auch keine Dauerlösung aber da mir seit Jahren kein Arzt helfen kann ist das für mich die beste Eigentherapie. Erstmals traten diese Hautveränderungen in meinem 24ten Lebensjahr auf.. Seit dem versuche ich sie in Schach zu halten.. Ist aber schon ziemlich nervig und belastend.. LG Berta68#stern