Fängt der Scheiß schon wieder an?! Sorry!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacqueline81 06.03.10 - 11:23 Uhr

Guten Morgen,

es ist meine 2. ss und ich war bis jetzt überglücklich diese diese bislang noch reibungsloser ablief als die 1. schon. In der 1. ss stellte sich heraus das ich einen sehr verletzlichen MUMU hat und es daher immer wieder zu leichten Blutungen kommen kann. Schon ganz früh in der Frühschwangerschaft hatte ich damals eine leichte Blutung. Wir sind dann gleich ins KH und rechneten mit dem schlimmsten. Die Ärzting hat es ganz schroff vermittelt man könne zwar noch nichts sehen aber dann wäre es halt ein Abgang. Ist nunmal so. Am Montag bin ich dann zum FA und er stellte eine äußerliche Verletzung des MUMU´s fest. Soweit so gut, hatte dann auch zeimlich lange Ruhe damit nachdem die Wunde verheilt war. Gestern war ich dann beim FA und beide Herzchen der Zwillinge schlagen. Wir waren/ sind überglücklich. Waren dann bei Freunden in Witten und ich stellte gegen späten Abend auf der Toilette eine SB fest. Ich war zwar diesesmal ruhiger als beim 1. mal, aber ich machte mir dennoch große Sorgen. Geht vielleicht ein Zwilling ab etc., habe doch so auch keine Ahnung mit Zwillingsschaften. Meine Freundin bot mir an mit mir ins städtische KH zu fahren, sie sagte aber auch das sie in ihrem beiden Schwangerschaften am Anfang noch viel mehr Blut verloren hätte und es nie etwas ernsthaftes war. Sind dann in die Klinik gefahren und ich muss echt sagen die Klinik speziell die Gynokologie in Witten ist echt top. Sie waren alle sehr nett und haben einen in keinsterwese belächelt wie man so früh in einer ss ins KH kommen kann wegen einer SB. Der FA machte einen US und sah nach wie vor beide Herzchen schlagen. Er hatte auch die selben Größen wie mein Fa zuvor. Er schaute sich auch den MUMU an und meinte es könne durchaus zu einer Verletzung bei der Untersuchung beim FA gekommen sein. Ich solle mich schonen und wenn es schlimmer wird, wieder kommen. Wenn es aber aufhört reicht es vollkommen aus erst wieder zum nächsten Termin zum FA zu gehen. Wir waren total erleichtert. Oh man, fängt das ganze Theater mit meinem MUMU wieder an? Damals wurde im KH geraten vor einer erneuten ss meinen MUMU zu verschweißen oder so, aber mein FA konnte damit nichts anfangen.

Habt ihr vielleicht einen Tip wie ich weiteren Verletzungen vorbeugen kann oder so?

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 7. SSW

Beitrag von nisivogel2604 06.03.10 - 11:31 Uhr

Die beste Vorbeugung ist auf vaginale Untersuchungen zu verzichten durch die die Blutungen bei dir ja scheinbar ausgelöst werden. Das ist allerdings auch nichts gefährliches oder sonderbares. Haugeburtshebammen machen in den meisten Fällen keine vaginalen Untersuchungen.

LG

Beitrag von jacqueline81 06.03.10 - 11:33 Uhr

Noch ist es nicht ganz klar, aber das mit der Untersuchung wäre jetzt was zutreffen könnte. In meiner 1. SS lag es schon an einem Vaginal Zäpfchen für die Pilzinfektion. Noch nehme ich Utrogest, es könnte natürlich auch daran liegen.

LG

Beitrag von shy 06.03.10 - 11:33 Uhr

hm,außer den sex besser sein lassen weiß ich keinen rat,der arzt muss nunmal da unten ran bei den untersuchungen.

alles gute und lg Melli 35.ssw

Beitrag von jacqueline81 06.03.10 - 11:35 Uhr

ja darauf haben wir schon verzichtet weil wir die Probleme ja schon kannten. Aber es reicht ja auch schon ein Zäpfchen oder so. In der 1. SS war es eine Vaginaltablette für den Scheidenpilz. Klar war ich gestern bei einer Untersuchung, aber ich nehme ja auch noch Utrogest.

Dir auch alles Gute!

LG

Beitrag von elke92 06.03.10 - 11:40 Uhr

Der Arzt meinte wohl damals eine Cerklave oder so ähnlich. Da wird der Mumu "zugenäht".
Wie nimmt du denn Utrogest ein? Vaginal oder Oral? Würde dann vlt. auf Oral umstellen, wenn du so heftig auf leichte Verletzung reagierst.

Anonsten hilft wohl nur noch schonen, schonen, schonen, bis sich die SS stabilisiert hat.

drück dir die Daumen und alles Gute

LG Elke 32+0 mit Ü-Ei u. 2 #stern