Reagiere ich übertrieben, wenn ich meinen Sohn nicht mit einer Perlen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamab5 06.03.10 - 11:29 Uhr

kette spielen lassen??

Hallo erstmal,

meine Schwiegermutter gibt unserem Sohn (8 Monate) immer ihre Perlenkette zum Spielen. Er nimmt sie natürlich gern. Sie funkelt und die Perlen klicken aneinander.

Er nimmt sie aber auch in den Mund und beißt auf den Perlen rum.

Ich habe meiner Schwiegermutter gesagt, dass ich nicht will, dass er damit spielt, weil ich Angst habe das sie kaputt geht. Darauf meinte sie nur, da wäre sie ja dann selbst Schuld, wenn ihre Kette kaputt ist, weil sie sie ihm ja gegeben hat.

Es geht mir doch aber gar nicht um diese alberne Kette. Ich erklärte ihr, dass ich Angst habe, dass er dann die Perlen verschluckt, wenn die Kette plötzlich in seinem Mund kaputt geht.

Sie sagte nur, ich solle mich nicht so anstellen, die Kette wäre schließlich wertvoll und super verarbeitet und könnte gar nicht kaputt gehen.

Was würdet Ihr machen? Reagiere ich wirklich zu heftig?

Er spielt nur unter Aufsicht damit, nur wenn die Kette in seinem Mund reißt, rutschen die ersten Perlen schon im Hals runter, bevor man überhaupt eingreifen kann.

Oder bin ich einfach nur viel zu übervorsichtig??

liebe Grüße

mamab

Beitrag von krisl 06.03.10 - 11:36 Uhr

da hast du völlig recht, anders würde ich auch nicht reagieren und eigentlich sollte sie sichdaran halten was du sagst, du bist schließlich die mama und du bist für dein kind verantwortlich, mir wäre das auch zu riskant auch wenn die kette 10000 euro gekostet hätte

Beitrag von crazydolphin 06.03.10 - 11:36 Uhr

nein, das ist nicht übertrieben, ich finde du hast vollkommen recht

Beitrag von 19jasmin80 06.03.10 - 11:37 Uhr

Zieh Dein Ding durch, fertig! Wenn Du es nicht willst und Sorge dabei hast, dann nimm dem Kleinen die Kette weg.

Da könnt sich meine SM aufn Kopf stellen. Wenn dann nämlich wirklich eine Perle kaputt geht und er sie im Hals stecken hat, gilt beim Doc nicht die Entschuldigung "aber meine SM fand es ok" und Deine SM ist wohl die erste die ganz entsetzt wäre.

Wenn Dir Dein Gefühl sagt, dass Du es nicht willst, dann hör darauf. Du bist die Mutter und nur Du weißt was für Deinen Zwerg gut ist.

#pro#herzlich

Beitrag von yorks 06.03.10 - 11:48 Uhr

Um Gottes Willen, du reagierst genau richtig. Das könnte auch meine SM sein. :-[

Beitrag von ephyriel 06.03.10 - 12:21 Uhr

er kann die perlen auch "unter aufsicht" verschlucken!
du hast vollkommen recht! und es ist DEIN kind! lass dein schwiegermonster reden und zieh dein ding durch! nicht weil du ein bockiges böses schwiegertöchterchen bist, sondern weil das schlicht und ergreifend GEFÄHRLICH ist!!!
lg
ephyriel

Beitrag von monii5 06.03.10 - 14:04 Uhr

hallo,

ich hab auch so ne tolle teure perlenkette (erbstück von der schwimu). als unsere grosse 1 jahr war wollte ich sie auf ner hochzeit tragen. ich hatte die kette keine 5 min dran. ich hab die kleine nur kurz auf den arm genommen. einmal ziehen und die kette war kaputt. zum glück war jede perle einzeln geknotet und sie hatte sie nicht im mund.

du hast vollkommen recht. die kette ist kein spielzeug!

lg
monii5
(die die perlen jetzt im schrank lässt)

Beitrag von chara 06.03.10 - 19:50 Uhr

huhu,

also das finde ich überhaupt nicht übertrieben!
mit perlenkette spielen ne ne ne lass das ding mal reissen da kann die kette noch so wertvoll sein und gut verarbeitet sein kann trotzdem passieren das sie reisst.

ich würde das auch nicht erlauben!