schilddrüse

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von superblondi 06.03.10 - 11:33 Uhr

hallo leute
jetzt hab ich mein ergebniss von meiner sd der nuklearmediziner rät mir zu einer op ich habe einen kalten knoten auf der rechten seite.
hatt schon wer erfahrungen mit der op gehabt und wie lange muss man da im kh bleiben?
ist vielleicht auch jemand von weiden i.d. obpf hier?

danke für die anworten

Beitrag von sota 06.03.10 - 12:19 Uhr

hallo,
ich hab zwar etwas anderes mit der schilddrüse und hatte mich statt op für die radiojodtherapie entschieden, antworte aber trotzdem mal.
mußt mal ein bißchen im netz schauen, da findest du jede menge info.
ist heutzutage eine routineoperation und wohl keine große sache. hab ne bekannte die wurde an einem dienstag operiert und freitag war sie schon wieder zuhause, nach zwei wochen war die narbe schon super verheilt und nur ein kleiner roter strich am hals.
gibt allerdings auch risiken (stimmbandprobleme, nebenschilddrüsenverletzungen ua.).
ich hatte mich dagegen entschieder, weil ich tierische panik vor ops habe.
ich weiß jetzt nicht ob bei kalten knoten auch eine radiojodtherapie in frage kommt, falls ja, wäre das eine schonende alternative. kannst dich gern melden wenn du mehr wissen willst.
lg sota

Beitrag von vogtlaenderin1 06.03.10 - 16:36 Uhr

Handreich ... ich habe auch einen Knoten in der rechten SD-Seite. Sollte er weiter wachsen, muss die OP erfolgen. Momentan lässt es mir der Arzt etwas frei, ob ich zur OP möchte oder nicht. Meiner ist - glaub ich - ca. 2,2 cm lang und ca. 1 cm breit. Wie groß ist Dein Knoten?
Die SD-Werte sind bei mir in Ordnung.

Gruß aus dem Vogtland

Beitrag von superblondi 06.03.10 - 20:36 Uhr

meiner ist 1,3 x 1,7 cm gross ich werd es schon operieren lassen sonst hab ich da keine ruhe glaub ich dann hab ich den kopf wieder ein bischen frei.
lg zurück

Beitrag von binchen123 06.03.10 - 18:45 Uhr

Hallo,

ich wurde im Juni 2008 operiert, rechts ein kalter Knoten, bei der OP wurde links auch noch ein kleiner Knoten festgestellt und wurde mit entfernt.

Ich wurde am Dienstag operiert und durfte am Freitag wieder nach Hause. Ich hab mich vorher total fertig gemacht und im Nachhinein war es halb so schlimm. Das einzig Blöde war, dass ich die Narkose nicht so gut vertragen habe und mich übergeben musste.

Bin zwar nicht aus Weiden, aber Kulmbach ist ja auch nicht so weit weg. :-)

LG
Sabine