Gibt es irgendwann Prämien...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dream22 06.03.10 - 12:18 Uhr

..... für häufiges zum Arzt rennen? Ich kann da echt bald einziehen ohne Spass#schmoll. Seit meine Große vor 4 Jahren zu Welt kam häng ich ständig beim KiA und wenn nicht da dann beim Neuropädiater, HNO, ect. ect. ect.. Ich dachte wenn schon das große Kind ständig krank ist, wird es beim Zweiten bestimmt besser bzw. anderst. Es wurde nur anderst#augen. In Spitzenzeiten war ich schon täglich mit irgend jemandem oder auch immer mit dem Gleichen beim Onkel Doc. Ich kenne sämtliche Vertretungsärzte und bin regelmäßig am Wochenende beim Notdienst zu Gast#aerger. Heute war ich auch wieder da mit der Kleinen zum 3. Mal Antibiotikum in 4 Wochen#ole. Hoffe bloß wir überstehen die Geburtstage nächste und übernächste Woche ohne Krankheit#schwitz.

Sorry ist total sinnfrei aber musste mal gesagt werden#schein

Simone mit den zwei Scharlachkindern (4J und 2J)

Beitrag von arienne41 06.03.10 - 13:23 Uhr

Hallo

Was haben deine Kinder denn immer?

Ich war im letzten Jahr 2 x wegen Schalach da und zur U9 war ich natürlich aber die U 9 ist ja nicht wegen Krankheit :-) zählt also nicht wirklich.

LG

Beitrag von dream22 06.03.10 - 14:11 Uhr

hallo,

meine Kinder haben alles was am Kindergarten am schwarzen Brett steht (ausgenommen Läuse#zitter, aber das ist warscheinlich auch nur ne Frage der Zeit#schwitz). Wir hatten Schweinegrippe, ständig MOE, Blasenentzündung, wochenlangen Husten, der nur mit starken Medis bzw. Cortison wegging, Pseudo Krupp und meine Große hat Epilepsie#schwitz. Borreliose hatten wir auch schon, sowie Lungenetzündung und Dreitagefieber. Aktuell haben die beiden Scharlach.

LG

Simone

Beitrag von franzi1206 06.03.10 - 14:55 Uhr

Ich kann Dich nur verstehen...

Ich selber bin eigentlich nie krank, aber gelegentlich muss man ja mal zum Zahnarzt oder Gyn.

Meine Kinder gehen regelmäßig zum Zahnarzt, der Kleine zum Orthopäden, HNO und Krankengymnastik, meine Große regelmäßig zum Kieferorthopäden und vorher war auch noch Logopäde. Und dann halt noch die "normalen" Erkrankungen wie Grippe, MOE o.ä. aber das haben sie nicht so oft.

Ansonsten sind meine Kinder ziemlich gesund und munter... #cool

Beitrag von dream22 06.03.10 - 17:18 Uhr

ja genau soging es mir eigentlich auch immer, aber seit semptember hab ich bei mir auch noch übelst Rennerei, dank schwerer Thrombose:-( und die damit verbundene Dauermedikation mit Marcumar.

GLG

Simone