Erbrechen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von annab1971 06.03.10 - 13:38 Uhr

Hallo!

mein Bruno, 2 Jahre, hat gestern nacht dreimal gebrochen.Als das Essen raus war hat er normal weitergeschlafen und war heut morgen sehr lebendig und wollte seine Milch(1er Folgemilch).ich dachte das er evtl gesten zu viel Gurke gegessen hat(hatte danach aufstoßen) und hab ihm die Milch sehr verdünnt gegeben.. Eine Stunde später kam sie leider wieder raus.. Er hat weder Fieber noch ist er kränklichund am Mittwoch war er das letzte mal mir Kindernn zusammen..Deshalb glaub ich nicht so recht an einen Virus.. ich gebe ihm nun Zwieback und Reiswaffeln..und Tee mit Traubenzucker..Leier wehrt er sich etwas dagegen als Safttrinker;-)..

Habt ihr Tipss für mich?Er hat noch nie erbrochen deshalb bin ich da etwas ratlos??KAnn das trotzdem ein Infekt sein?

LG Anna

Beitrag von meggie39 06.03.10 - 22:48 Uhr

Hallo Anna,

das hört sich nach einem Magen-Darm-Infekt an. Es gibt ja auch leichtere Verlaufsformen. Fieber ist bei Magen-Darm-Infekten ohnehin eher selten. Und für die Ansteckung muss man nicht unbedingt direkten Kontakt mit einem infizierten Kind gehabt haben - die Viren überleben recht lange an der Luft und können z.B. auch an Einkaufswagen oder Spielgeräten auf dem Spielplatz kleben.

Ansonsten machst du das schon richtig, denke ich. Schonkost ist gut - und wenn dein Kleiner gar nicht essen will, ist es auch okay. Trinken ist natürlich wichtig. Du kannst ihm auch Saftschorle geben, wenn er den Tee nicht mag. Hauptsache, er trinkt was. Nur Milch ist nicht so gut, weil sie schwer verdaulich ist und das Erbrechen fördert.

Wenn er gar nichts drinbehält oder noch Durchfall dazukommt, solltest du zum Arzt oder Krankenhaus gehen.

Gute Besserung für deinen Kleinen!
Meggie