Vorderwandplazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von romana1984 06.03.10 - 14:01 Uhr

Hallo,

habe eine Vorderwandplazenta mit links Neigung.

Mein FA sagte das ist gar nicht schlimm. Jetzt ist nur meine Frage, spür ich das Kind dann überhaupt bzw. mein Mann und sehen wird man es ja von draussen dann auch fast nicht, oder?

Wer kann mir da was drüber sagen?

LG

Beitrag von xxnadinexx25 06.03.10 - 14:07 Uhr

hi,

ich habe auch eine (tiefsitzende)vw plazenta,
und ja ich spüre mein kind und der papa hat ihn auch schon gespürt........
also keine panik,du spüst alles!
lg nadine

Beitrag von pasmax 06.03.10 - 14:08 Uhr

Hallo...

mein arzt hat letztens bei der fd auch festgestell ich habe eine vorderwandplazenta +ein stück nebenwandplazenta.
ich habe mein krümel von anfang an gemerkt...ganz am anfang immer als knubbel und dann ab der 13.ssw als sanfte bewegungen und jetzt tritt der ganz schön zu... also denk ich das du dir kein kopf machen brauchst das ihr euer krümel nicht spüren werd.

lg pas mit sommerstern unterm #herzlich

Beitrag von nordseeengel1979 06.03.10 - 14:08 Uhr

Hallo romana,

ich hab das auch :-)

Seid der 23.SSW spüre ich mein Baby von innen, seid der 24.SSW spürt mein Freund es auch von aussen...

Und inzwischen bebt mein ganzer Bauch bei Tritten usw und es ist DEUTLICH zu sehen ;-)

Das einzige was bei der VWP ist, ist das Du Dein Baby etwas später spüren "kannst" und das die Tritte nicht sooo weh tun weil sie abgedämpft werden... aber davon merk ich nichts, die da drinne bei mir gibt vollgas :-)

Lg Nordseeengel 37.SSW

Beitrag von hardcorezicke 06.03.10 - 14:11 Uhr

ich habe auch eine vw plazenta... du merkst es schon nur zarter.und evtl später als mit hV plazenta.. ich habe meine maus so um die 23 ssw gespürt... merke sie aber auch mehr im unteren bereich... man sieht es... und mein mann fühlt es auch... ist wie nen muskelzucken..

Beitrag von barca05 06.03.10 - 14:13 Uhr

Keine Angst, Du spürst Dein Kind trotzdem. Es kann halt etwas länger dauern. Bei mir ist es genauso, aber seit ca. 22.Woche spüre ich es und mein Mann spürte es nur ganz kurze Zeit später. Bei mir ist es allerdings nicht so wie viele beschreiben, wie Seifenblasenplatzen, sondern eher wie stärkeres Muskelzucken, zwar kurz aber doch deutlich spürbar. Ich hatte mir auch schon Gedanken gemacht, da viele schon ab der 16./17. Woche etwas spüren.

Beitrag von dominiksmami 06.03.10 - 14:20 Uhr

Huhu,

bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch eine Vorderwandplazenta, die recht tief saß.

Ich spürte meinen Sohn nur recht schwach und von aussen überhaupt nicht.

Diesmal bin ich entschieden dicker ( wiede gut 30 kg mehr als damals), habe aber eine Hinterwandplazenta.

Die Bauchmaus spüre ich deutlichst *g* und auch von aussen kann man sie spüren, trotz meiner dicken Bauchdecke.

lg

Andrea

Beitrag von anyca 06.03.10 - 14:21 Uhr

Zweimal VWP, beide Kinder in der 17. Woche gespürt. Und von außen später auch sehr deutlich.

Beitrag von liri1003 06.03.10 - 14:22 Uhr

Ich hab auch eine und es ist mein erstes Baby. habs in der 16 SSW das erste mal ganz leicht gespürt und seit der 23. SSW. merkt es auch mein Freund von außen

LG LIRI

Beitrag von juju277 06.03.10 - 15:09 Uhr

Hi,

ich hatte in meiner 1. Schwangerschaft eine HWP und jetzt eine VWP.
Ich habe den 2. Krümel noch früher gespürt als den ersten und empfinde auch jetzt seine Tritte als intensiver, teilweise richtig schmerzhaft #schwitz.
Mnachmal wackelt mein ganzer Bauch, also das kann man gar nicht übersehen...

Mach dir da mal nur keine Gedanken!

LG juju

Beitrag von m_sam 06.03.10 - 15:10 Uhr

Oh, da mach´Dir mal keine Sorgen. Ich hatte bei Nr. 1 eine HW-Plazenta und bei Nr. 2 eine VW-Plazenta und ich kann Dir sagen, dass die VW-Plazenta insgesamt angenehmer war, weil die Bewegungen, gerade am Ende der SS, nicht so schmerzhaft waren, wie bei der HW-Plazenta.
Man spürt das Kind etwas später (ca. 2 Wochen), aber danach ist es nicht viel anders. Etwas gedämpfter usw. aber für Deinen Mann wird es am Ende genauso spürbar und sichtbar sein, wie bei der HW-Plazenta auch.

Samy (35. SSW)

Beitrag von romana1984 06.03.10 - 16:30 Uhr

DANKE Mädels