Auf dem Bauch schlafen? 7 Monate

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von loona-25 06.03.10 - 14:21 Uhr

Hallo hr Lieben

Lukas dreht sich im Bett neuerdings oft auf den Bauch.
Mache mir da ein bischen Sorgen,er liegt nämlich dann auch oft mit dem Gesicht direkt auf der Matratze,also mit der Nase. Gerade auch schon wieder,er hat ne halbe Std. im Bett rumgerödelt bis er eingeschlafen ist und als ich gerade nach ihm geguckt habe lag er oben in der Ecke mit Nase in der Matratze #zitter
Ist das gefährlich? Machen eure das auch?
Ich drehe ihn immer auf die Seite oder den Rücken,meistens wacht er auch nicht auf. Aber ich bekomme es ja auch nicht immer mit,manchmal schläft er Mittags 2-3 Std. und ich leg mich dann auch hin.


LG loona mit Lukas*18.7.09#schrei

Beitrag von schwilis1 06.03.10 - 15:12 Uhr

meiner schläft seit er drei wochen alt ist auf dem bauch. die kleinen haben einen kopfdreh reflex... er wird nicht einfach ersticken. generell sagt man, sobald sie sich alleine drehen koennen sollen sie schlafen wie sie moechten.

Beitrag von romidogi 06.03.10 - 18:19 Uhr

Hallo,

meine Tochter konnte sich mit 3 Monaten auf den Bauch drehen und hat ab da immer auf dem Bauch geschlafen.

Hebamme und KiA haben mir gesagt, wenn sie sich von allein drehen können, ist die Gefahr vorbei.

Beachte alles andere (Schlafsack, Zimmer nicht zu warm, nicht rauchen etc.), dann geht schon alles gut!

LG

Kerstin

Beitrag von fanti8 06.03.10 - 20:49 Uhr

Hallo Du!

Meiner machts seit ein paar Wochen genauso und ist 3 Tage älter als Deiner. Er kann sich zurück auf den Rückne drehen, auch im Schlafsack. Das habe ich schon beobachtet. Deshalb mache ich mir keine Gedanken. Ich fand es auch erst seltsam, dass er die Nase so in die Matratze rammt und dann teilweise auch noch den Po anhebt, aber er scheint das gemütlich zu finden. Als das angefangen hat, waren sogar seine Nächte besser und ich dachte schon: Hätte ich das mal von Anfang an gemacht. Das ist aber leider wieder rum und ich stehe ca. 5x auf, aber das ist eine andere Geschichte...

Eine ruhige Nacht und mach Dir nicht zu viele Gedanken, Fanti