Was har der kleine sonnenschein?

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von trista 06.03.10 - 15:30 Uhr

Hallo zusammen,ich hatte hier vor einiger zeit gepostet,das meine Freundin schwanger sei,unddas das Fruchtwasser mit dem Cromosom strukturell auffällig sei.Nun hat sie,per Kaiserschnitt,ich war dabei und habe sie agnz doll aufgemuntert dabei und ihr das gesicht dabei gestreichelt.Der keline kam,erst sah alles wunderbar aus,dann wurde meine Freundin wieder zugenäht werden,ich munterte sie immer wieder auf.dann kam sie in den Kreissaal zur beobachtung,der freund kam mit großer Verspätung,sagte zu ihr na jetzt kann ja alles wieder esse,dann sagte er wie du hast dich unterbinden lassen,ich wollte noch mehr.Ich habe nur den Kopf geschüttelt,habe mehrmals dann die Hebammen gefragt wo der kleine wäre und wann die ihn bringen würden.Die sagten da sei momentan ein Notfall,hatten wir dann jaauch geglaubt.Aber nach einiger zeit kam immer noch nichts und da vermutete ich scon das irgendwas nicht stimmt,fragte wieder,die gaben dann schon keine Antwort mehr,die gaben dann nur ein foto.
Dann bin ich irgendwann raus gegangen,dann sah ich als Ärzte den kleinen im bettchen schoben und er wurde im schnellen tempo auf die Kinderintensiv gebracht,er wurde auf den Weg dorthin auch schon beatmet.Schrecklich war dies ich habe aber nichts gesagt,bin dann nach hause,ich habe auf dem weg nach hause bitterlich geweint.Nun liegt er an mehrern Schhläuchen kann nicht selbstständig atmen.
Vorgestern mussten die ihm sehr viel Sauerstoff zufügen.heute haben sie einbisschen weniger,er wird aber noch weiter beatmet.Er kämpft richtig.er wog nur 2330kg und ist 47 cm,Kopf 33,5 cm-ein ganz schwacher Junge.ich bete die ganze Zeit zu Gott,das eine Behinderung vorliegt ist schon geklärt aber inwieweit diese ist kann noch keiner sagen.Ich habe solche Angst das der kleine es nicht schafft.Das Gefühl werde ich auch nicht los das es so sein wird.

lg trista

Beitrag von leiahenny 07.03.10 - 17:29 Uhr

Alles gute für den Kleinen und deine Freudin #liebdrueck

Beitrag von rienchen77 08.03.10 - 11:12 Uhr

berichte bitte weiter....

Beitrag von trista 08.03.10 - 14:24 Uhr

Hallo er ist nun seit heute Morgen von den geräten ab und atmet selbstständig.ich bin so glücklich weine vor freunde.Hoffe nur das nur keine gr.Schäden hat.lg trista

Beitrag von trista 08.03.10 - 19:21 Uhr

er wird aber noch mit Sonde ernährt,leider.Gefahr wäre immer noch so die ärztin.

Beitrag von rienchen77 09.03.10 - 06:58 Uhr

ich wünsch dem Kleinen ganz viel Kraft...

Beitrag von trista 10.03.10 - 12:47 Uhr

Ihm geht es immer noch nicht gut.kriegt wenig Sauerstoff,ich bin so unendlich traurig