Zykluslänge - FRAGE

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cucina3 06.03.10 - 15:47 Uhr

Hallo liebe KiWu-Mädels !
Könnt ihr mir sagen woran es liegen könnte, dass meine Zyklen immer länger werden ?
Ich habe mich gesteigert von anfänglich 29 Tagen, über 34 Tage bis mittlerweile 37 Tage.
So langsam find ich das komisch.
Ist das ein Grund beim FA nachzufragen o. habt ihr 'nen Tipp ?
Danke.

Beitrag von fraeulein-pueh 06.03.10 - 15:54 Uhr

hat sich auch dein ES verschoben? hast du vorher die pille genommen oder sonst wie hormonell verhütet? von wie vielen zyklen sprichst du - soll heißen, waren das jetzt insg. 3 zyklen mit 29, 34 und 37 tagen oder waren es wesentlich mehr mit 29 tagen?

Beitrag von cucina3 06.03.10 - 15:58 Uhr

Also - ich hab nach 17 Jahren Pilleneinnahme diese im Juni 2009 abgesetzt. Seitdem hibbeln wir.

Beitrag von six1 06.03.10 - 15:57 Uhr

Hallo Cucina3,

war bei mir auch so. Ich hatte immer 35 Tage. Im Mai 2009 wurde es plötzlich total unregelmäßig. Mal 40 Tage, Mal 28, Mal 60 danach 90 Tage.

Zunächst hieß es das wäre nicht schlimm. Da ich aber KiWu habe wurde meine Hormone getestet. Ergebnis war eine Schilddrüsenunterfunktion und später zu viele männliche Hormone.

Schilddrüse wird behandelt und für die männlichen Hormone hab ich 14 Tage cortisonhaltiges Medikament bekommen. Danach war nur noch die Schilddrüse ein Problem.

Ich würd zum FA gehen wenn es dir komisch vorkommt.

Drück dir die Daumen.

LG

Beitrag von cucina3 06.03.10 - 15:59 Uhr

Vielen lieben Dank für Deine Antwort.

Beitrag von six1 06.03.10 - 16:01 Uhr

Gerne.

Beitrag von sushi3 06.03.10 - 19:57 Uhr

hi, ich würd nachfragen. das kann viele ursachen haben, zB hormonstörungen oder das sog. PCO Syndrom., usw

frag mal nach, es gibt nie einen grund beim arzt nicht zu fragen

alles guet