kurz vor zweiter IVF positiv

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luther 06.03.10 - 16:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich weiß nicht, ob mich noch jemand kennt, hatte mich etwas zurück gezogen. Aber meine Freude möchte ich doch gerne mit Euch teilen:
Seit fast zwei Jahren versuchen wir jetzt, ein Kind zu bekommen, aber mit Endometriose und nur noch einem Eileiter wollte es auf normalem Wege auch nach neun Monaten nicht klappen. Dafür hat mir diese Zeit ohne Pille eine Zyste und die sechste OP beschert, na danke! #aerger
Dann die erste IVF: Überstimulation und Notkryo! Die anschließenden drei Kryoversuche waren negativ und wir hatten erstmal genug! Jetzt wollten wir eigentlich im Februar den nächsten IVF-Versuch machen und waren voller Hoffnung in einer neuen Praxis und was passiert? Die stimulieren aus Angst vor einer erneuten Überstimu so niedrig, dass die EZ nicht reif werden und man den Versuch abbrechen muss! Ich habe mich gefragt, wieviel Pech man haben kann und warum wir, wenn wir schon diese ganze Prozedur brauchen, um schwanger zu werden, dann nicht mal wenigstens eine normale IVF hinbekommen! Sie sagten, bei ein oder zwei EZ lohnt die Punktion nicht. Kann ich ja auch verstehen, aber wir waren so enttäuscht und traurig. Also habe ich den ES ausgelöst und wir haben ihn genutzt - ohne große Hoffnung zu haben...
Heute war ich fünf Tage überfällig und habe mich getraut, einen Test zu machen... #schwanger Wahnsinn, sofort positiv, auch der zweite (Clearblue digital).
Ich kann es noch nicht glauben, wir wollten jetzt sofort mit der nächsten IVF weitermachen und Gonal liegt schon im Kühlschrank bereit, den Stimulationsplan habe ich gestern zugeschickt bekommen...
Ich habe übrigens überhaupt keine Anzeichen, vielleicht macht das denen Mut, die in der WS hängen und sich so gar nicht schwanger fühlen!
Ich habe sehr überlegt, ob ich Euch das schreibe, weil ich auf keinen Fall möchte, dass es so rüber kommt: Denk einfach nicht mehr dran, entspann Dich und dann klappt es auf normalen Weg. Solche Sprüche durfte ich mir auch anhören, die sind ja echt das Letzte. Aber so war es auch nicht, ich war nicht entspannt und habe natürlich viel dran gedacht. Ich hoffe, mir nimmt dieses posting keiner übel, ich möchte aber einfach meine Freude mit Euch teilen und vielleicht denen Mut machen, die nur noch einen Eileiter haben.
Viren gibt´s am Montag, wenn ich die Bestätigung habe!
Ich wünsch Euch ein gutes Wochenende!
LG,
luther

Beitrag von idak 06.03.10 - 16:32 Uhr

übel nehmen?????#kratz ich freu mich#huepf, alles gute und liebe#ole#fest#glas#torte. schöne geschichte, vor allem weil ich auch mit endo kämpfe und beide eileiter zu sind. ein schönes wochenende und liebe grüße,
idak

Beitrag von luther 06.03.10 - 20:32 Uhr

Hallo idak,
danke für die Glückwünsche! Ich freue mich, wenn ich Dir etwas Mut machen konnte, man kann also offensichtlich auch mit Endo und schwierigen Eileitern schwanger werden... Du steckst ja gerade mitten in der WS, hab ich gelesen, das ist ja aufregend! Wieviele Embryonen hast Du denn zurück bekommen? Und wann hast Du BT? ich drücke Dir alle Daumen!
Ja, mit dem Übelnehmen war ich etwas unsicher, weil ich in anderen Foren schon mal ziemlich blöde Reaktionen darauf gelesen habe, wenn es dann plötzlich auf natürlichem Weg geklappt hat. Ich selber habe auch je nach Stimmung manchmal etwas zurückhaltend reagiert und gedacht: Ja schön, doch auf natürlichem Wege schwanger geworden, aber MIR passiert das ganz sicher nicht. Und manchmal tut es eben doch gut, von solchen Wundern zu lesen, weil sie helfen, die Hoffnung nicht aufzugeben...
Ich freue mich daher umso mehr, dass ich einfach alle mit mir freuen und niemand das in den falschen Hals bekommt.
Ich wünsche Dir alles Gute und wenn Du magst, sag doch mal bescheid, wie es bei Dir weitergeht...
LG, luther

Beitrag von bea1603 06.03.10 - 16:49 Uhr

Hi,

ich wünsch Dir alles alles Gute, eine komplikatinslose Schwangerschaft und ein gesundes Baby - ich finde es schön, dass es Leute gibt bei denen kleine Wunder geschehen. Irgendwie macht mir das Hoffnung, vielleicht ist es bei mir auch möglich.

lg bea

Beitrag von luther 06.03.10 - 20:37 Uhr

Hi bea,
danke für die guten Wünsche! Ich habe auf deiner VK gelesen - so eine Diagnose ist ja erstmal niederschmetternd! Wißt Ihr jetzt schon, wie Ihr weitermacht? Aber für eine ICSI reicht ja wirklich ein gutes Spermium und das wird doch sicherlich dabei sein... #liebdrueck
Ich wünsch Euch alles alles Gute und Wunder sind offensichtlich möglich ;-)
lg,
Luther

Beitrag von sprout 06.03.10 - 17:10 Uhr

WAHNSINNS GESCHICHTE - und viel herzlichste Gratulation!!!!#pro#klee#herzlich

Beitrag von luther 06.03.10 - 20:39 Uhr

Danke, sprout, das tut so gut, wenn man sich zusammen freuen kann! Ich wünsch Dir auch alles Gute!
LG,
luther

Beitrag von iwii 06.03.10 - 20:33 Uhr

So schön... Herzlichen glückwunsch auch von mir!!!!
Danke für deine "positive" Nachricht:-)
ganz lieber gruss iwii

Beitrag von luther 06.03.10 - 20:43 Uhr

Danke, iwii! Ich wünsch Dir, dass es bei Euch auch endlich mal auf Dauer gut wird!
Ganz lieber Gruß zurück,
luther

Beitrag von hermy 07.03.10 - 06:59 Uhr

Hey luther,

das ist ja super! Ich freue mich für euch und drücke euch ganz fest die Daumen, daß alles gut geht und ihr bald euer kleines Wunder im Arm halten könnt.

Viele liebe Grüße

hermy #huepf