Verliebt in den Chef...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ich will meinen chef 06.03.10 - 16:50 Uhr

Hi.

Ich bin seit über einem Jahr in meinen Chef verliebt... #verliebt

Wie könnte ich denn herausbekommen, ob er auch an mir interessiert ist, ohne dass es peinlich für mich wird.

Ich weiß, dass er geschieden ist, aber nicht, ob er eine Freundin hat.
Ich weiß, dass er meine Arbeit schätzt und ich bin der Meinung, dass wir auch ein wenig flirten. Bin da leider ein wenig aus der Übung, so dass ich es nicht wirklich einschätzen kann und immer gleich rot werde...

#klee

Beitrag von no go 06.03.10 - 16:56 Uhr

Hallo,

wenn ich Dir einen Rat geben darf: Lass es bleiben!!!

Selbst, wenn Dein Chef Dich erhört und solo sein sollte, ist die Wahrscheinlichkeit, dass aus Euch beiden dauerhaft was wird, sicher gering. Wenn er Interesse an Dir hätte, hätte er dieses sicher auch schon mal bekundet.

Stell Dir mal vor, er bekommt mit, was Du für ihn fühlst. Wie willst Du mit dann dort weiterarbeiten?

Noch schlimmer: Was ist, wenn Ihr ein Paar werdet und das geht schief.

Was meinst Du wohl, wer sich dann um eine neue Arbeitsstelle bemühen muss? Das wird mit Sicherheit nicht der Chef sein.

Beitrag von eve06 06.03.10 - 17:37 Uhr

Hallo,

bei mir war es mal umgekehrt. Wir haben neuen Vorgesetzten bekommen, er hat mich manchmal beobachtet, ich dachte er hat was gegen mich.

3 Wochen später stand er vor meiner Tür bzw. er saß im Auto und rief mich am Handy an, ich soll runter kommen, er muss was mit mir besprechen. Ich wusste nicht was mein Chef mit mir zu bereden hätte.

Ich saß dann in seinem Auto und er holte einen großen Rosenstrauß raus und sagte direkt, dass er sich in mich verliebt hat#schock. Ich war echt schockiert, auf die Idee wäre ich niemals gekommen.

Er hat mir gar nicht gleich gefallen, ich ging aber mit ihm essen, aus Höflichkeit. Es hat sich irgendwie entwickelt, wir waren über 1 Jahr zusammen. Im Geschäft wusste aber niemand was davon. Ich hab dort nur als Aushilfe gearbeitet, war mir auch egal.

Na ja, so ist es manchmal wenn Männer Interesse zeigen.

Vielleicht kommt er auch noch auf dich zu, aber Arbeit und Privates zu vermischen ist nicht einfach.

lg

Beitrag von manavgat 06.03.10 - 18:19 Uhr

Never! fuck the company.


Gruß

Manavgat

Beitrag von biene81 06.03.10 - 18:56 Uhr

Nur bedingt richtig, Manavgat. Das kann durchaus problemlos funktionieren.

LG

Biene

Beitrag von manavgat 07.03.10 - 09:38 Uhr

Ich habe jahrelang als Geschäftsleitungsassistentin gearbeitet. Da kriegst Du viel mit. Einschließlich Chefs, die glauben, mit dem Gehalt hätten sie sich auch die Sex-Leistung verdient...

Es sind die Frauen (bzw. diejenigen in untergeordneten Positionen) die den Preis bezahlen. Affaire wird langweilig. Dann wird die Frau entsorgt und kann sich einen neuen Job suchen.

Gruß

Manavgat

Beitrag von esgeht 06.03.10 - 22:04 Uhr

Also wir sind seit 1,5 Jahren glücklich zusammen und dass trotz zusätzlichem hohen Altersunterschied.

ABER: wir arbeiten auch nicht mehr zusammen, dass wäre nicht gut gegangen auf Dauer.

Beitrag von never ever.... 07.03.10 - 08:23 Uhr

Bei mir ist die Beziehung zu meinem damaligen Vorgesetzten im Desaster geendet....

Ich hab mir schnellstens nen neuen Job gesucht....

Also, wenn Du an Deinem Job hängst, lass es.....!

Beitrag von Ein Tipp von mir 07.03.10 - 11:00 Uhr

Wenn Du der Meinung bist, dieser Mann muß es unbedingt sein, dann fang direkt an Dir einen neuen Job zu suchen. Denn wenn der Chef auch was von Dir will und ihr werdet wirklich ein Paar, dann ist es besser, Ihr arbeitet nicht mehr zusammen. Das Problem ist wirklich, daß Du die Untergebene bist und sollte alles nicht so laufen wie Du Dir das vorstellst, wirst Du auf jeden Fall den kürzeren ziehen.

Hast Du aber einen neuen Job, kann Dir nicht mehr schief gehen als mit jeder anderen Beziehung auch.