Geburtsvorbereitende Akkupunktur

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muellerin 06.03.10 - 16:53 Uhr

und noch eine Frage...
macht jemand , oder machte bei einem früheren Kind, geburtsvorbereitende Akkupunktur?
Soll man ja so ab der 36. SSW beginnen? Was versprecht ihr euch davon, bzw hat es eure Erwartungen erfüllt?
Danke und liebe Grüße! muellerin

Beitrag von floh13 06.03.10 - 17:15 Uhr

Hallo
ich hatte bei meinem ersten Kind die Akupunktur, ich weiß jedoch nicht mehr ab wann. Die Geburt war prima und problemlos, aber ob das auch an der Akupunktur gelegen hat weiß man natürlich nicht... Die Nadeln im Fuß piksen ziemlich aber ich würde es dieses Mal wieder machen.
Floh

Beitrag von miami-sun 06.03.10 - 17:22 Uhr

hallo!

ich hate bei meinem grossem Akkupuntur ab der 36SSW. ich hate damals 23 St wehen die geburt selber war aber problem los (wasser geburt ) bei meiner tochter hate ich keine Akkupuntur die wehen haben 13 St gedauert und die geburt war auch problem los . allso erlich gesagt weiss ich nicht ob es was bewirkt hate oder nicht!!

Beitrag von lachiara 06.03.10 - 17:27 Uhr

Meine Tochter kam (trotz vorbereitender Akkupunktur) nach 16 Std regelmäßigen (alle 2 - 3 Minuten) Wehen zur Welt.

Mein Sohn danach ohne Akkupunktur nach ca. 2,5 Std.

Diesmal werde ich also wieder auf die Akkupunktur verzichten.

Liebe Grüße und alles Gute!