Hätte so gerne noch einen zweiten

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von honeygirly18 06.03.10 - 17:20 Uhr

Hallo zusammen,

nach langem hin und her hab ich mir vor ca. 2 Jahren endlich meinen Traum erfüllt und meinen Freund dazu gebracht das wir uns einen Hund geholt haben. Sie wird jetzt 3 Jahre im April und ist daheim ein absoluter Schatz. Wir haben sie beide total gerne und bereichert uns total. Jetzt habe ich auf der Seite wo wir sie entdeckt haben einen total süßen Rüden gesehen und mir gedacht ein zweiter Hund wäre ja echt genial da sie ja so gerne tobt und wenn man mit einem spazieren geht kann man auch zwei mitnehmen! Der Rüde ist total süße und ein sooooooo goldiger Kerl, würde im am liebsten sofort haben.

Mein Problem mein Freund will definitiv keinen zweiten und ich habe wohl keine Chance den kleinen Momo zu bekommen, was ich sehr schade finde. ich liebe Tiere und ich wollte schon immer mind. 2 Hunde haben. Aber ich bekomm ihn einfach nicht dazu was mich sehr traurig macht.
Naja wollte mir das nur mal von der Seele schreiben da es mich grad sehr traurig gemacht hat. Sorry fürs Silopo.

LG

Die gerade sehr traurige Rebecca

Beitrag von booo 06.03.10 - 18:04 Uhr

Was sind denn seine Gründe dafür?

Beitrag von honeygirly18 06.03.10 - 18:06 Uhr

Einer langt ihm. Er will keinen zweiten im Haus haben. Mehr Gründe hat er nicht und ich kann ja leider auch nicht einfach nen zweiten nach Hause bringen... #schmoll.

Beitrag von biene81 06.03.10 - 19:11 Uhr

Ich denke, das musst Du nun so akzeptieren.
Du hast ihn damals ueberredet einen Hund anzuschaffen und das hat er gemacht. Nun willst Du noch einen. Hm.
Letztendlich muss man doch Kompromisse schliessen und ich denke EIN Hund ist doch ein vernuenftiger Kompromiss.
Ich haette auch gern wieder einen Hund, mein Mann (noch) nicht - ok. Ich akzeptiere das.
DU bist 24 und hast noch Zeit spaeter mal 2 Hunde zu haben ;-)

LG

Biene

Beitrag von honeygirly18 06.03.10 - 19:29 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Ich weiss das ich es wohl akzeptieren muss, da ich mir ja nicht einfach einen zweiten Hund hol. Ich hätte zwar gerne noch einen das meine Maus jemanden zum toben hat, aber ich kann und muss ja damit leben.

LG

Beitrag von bienchensg 06.03.10 - 21:35 Uhr

Du bist in der 18. Woche schwanger, ich habe gerade mal deine Angaben auf der VK gelesen....Risikoschwangerschaft vom Feinsten , du hast andauernd Blutungen und musst Bettruhe halten und dann noch nen 2. Hund???

Nur weil DU gerne einen zweiten haben willst???

Was ist wenn du nochmal starke Blutungen hast, wie willst du zwei Hunden gerecht werden?????

Sorry, aber ich glaub das ist grad ziemlich unvernünftig und ich muss deinem Freund recht geben, anscheinend hat der als einzigster von euch beiden nen klaren Kopf!

Beitrag von honeygirly18 06.03.10 - 22:12 Uhr

Ich weiss das es sehr unvernünftig ist mit meinen ganzen Problemen zur Zeit. Nur ich hab den Hund gesehen und mich verliebt. Klar ist mir natürlich bewusst das ich jederzeit wieder was haben könnte und das ich den Hund einfach nicht haben kann. Deswegen hab ich ja noch SILOPO unten hingeschrieben.
Hätte nur diesem süßen kerl ein zuhause gegeben, aber dafür hab ich natürlich mom. einfach nicht die Kraft und auch nicht die nötige Gesundheit.

Von daher weiss ich das du mit deiner Aussage vollkommen recht hast. Wie gesagt ich hab mich nur in diesen süßen Kerl verliebt #verliebt

LG. Mein Thread war ja nicht böse gemeint.

Beitrag von sternenzauber24 07.03.10 - 12:35 Uhr

Hallo, Rebecca!

Ich kann das gut verstehen, Du hast dich verliebt, in diesen Hund und möchtest ihm ein Zuhause geben. Zwei Hunde ist ja auch was tolles, aber ich denke in der momentanen Situation, mit der SS und dem Baby demnächst, würde das echt nicht einfach werden. Und das ist weder im Interesse des Tieres, und bestimmt auch nicht in Deinem. Zuletzt müßen halt auch immer Beide Partner mit dem Gedanken zweier Hunde harmonieren, alles andere ist ja sonst mehr aufgezwungen als gewünscht. Du kannst ja an dem Gedanken Zweithund festhalten, nur würde ich da einen späteren und besseren Zeitpunkt wählen, und dann müßt Ihr echt als Paar auch einig darin sein.

Alles Gute für die weitere SS #klee

LG

Julia