Übelkeit und Unwohlsein den ganzen Tag?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von floy79 06.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


die Übelkeit zieht sich bei mir fast über den ganzen Tag, mal mehr, mal weniger. #heul
Habe wenig Appetit und in den letzten zwei Wochen drei Kilo verloren. (Bei meiner 1.SS hate ich es genauso)

Und ich bin da noch längst nicht durch :-[

Man ich könnte heulen!

Bine + #ei

Beitrag von sophie1982 06.03.10 - 18:24 Uhr

Hallo Bine,

ich leide gedanklich mit Dir!! Mir war geschlagene 6 Wochen von morgens bis abends Speiübel - zum Essen musste ich mich zwingen! Und wurde sogar eine Woche krank geschrieben...
Nun ist mir seit genau einer Woche nicht mehr schlecht - nur wenn ich vergesse zu essen! ;-)
Dafür bin ich dauermüde #gaehn

Ich halte Dir die Daumen, dass es Dir bald besser geht,
Sophie +#ei

Beitrag von miststueck84 06.03.10 - 18:25 Uhr

ICh hatte das um den Zeitpunkt rum aus so schlimm. Jetzt geht es mir seit ner Woche wieder richtig gut! Das lief in meiner 1. SS genaus so!

Beitrag von kathibutterfly 06.03.10 - 20:27 Uhr

hi, ....mir geht es genauso....den ganzen Tag ist mir übel.....zwinge mich auch zum Essen, hab aber überhaupt keinen Appetit, egal was grad vor mir steht. Ist auch total schwer beim Einkaufen......man sagt ja immer man soll nur einkaufen gehen, wenn man keinen Hunger hat.....tja, momentan kann ich das nachvollziehen, würde am liebsten mit einem leeren Wagen wieder rausgehen. :-(
Hab bisher ein ganzes Kilo verloren.....hab vorher versucht abzunehmen....nichts hat geholfen, aber jetzt :-) naja. Ich glaube wir haben keine Wahl. Am liebsten liege ich auf der Couch oder im Bett. Bin dabei nämlich auch noch müde....Kopf hoch. ich leide mit !
7. woche

Beitrag von giaco 06.03.10 - 23:15 Uhr

Hallo Bine,

ich bin jetzt in der 10. Woche und seit der 8. bin ich ausser Gefecht gesetzt, hab bisher 5 Kilo abgenommen, immer wieder erbrochen und bin total zitterig. Ich versuche es grade mit Homoöpathie, Nux Vomica, und kleinen Mahlzeiten und Ingwertee ein wenigs hilfts, aber....:-( ein wenig nur.
Naja, tröste dich, versuche es entspannt zu sehen, gehe Spazieren, hadere nicht mit dem Schicksal, dann verkrampft man nur, war zumindest bei mir so.

Viel Geduld und Glück, irgendwann muss es ja besser werden.

Alles Liebe

Giaco &#ei 10. SSW

Beitrag von floy79 07.03.10 - 10:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure aufmunternen Worte!
Ich versuche es positiv zu sehen.
Habe bislang auch schon vier Kilo runter und da ich nicht gerade schmächtig bin, habe ich dem ganzen ja noch einiges entgegen zu setzen.
Der Vorteil, wie auch in meiner ersten Schwangerschaft ist, dass ich allgemein nicht vie zunehme. Weil sich keine Heisshunger-Attacken einstellen.
Heute gehts ein wenig besser.

Ich wünsche Euch einen schönen, entspannten Sonntag


Gruß

Bine