Altes Blut/Schmierblutung bei 6+3ssw Bauchweh?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samantha2008 06.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo alle zusammen

Und zwar hatte ich vorgestern ganz wenig schmierblut am toi aber frisch.
Heute etwas mehr schmierblut alt?

Hattet ihr das auch und könnte das gefährlich sein?

Ich habe auch sobald ich mich anstrenge oder auch nur beim staubsaugen UL-Schmerzen aber ich dachte die ganze zeit an Mutterbänder die ziehen.
Es fühlt sich an wie die Mens schmerzen!
Aber so fühlen sich doch die Mutterbänder an oder?

Sex hatte ich die ganze woche keinen also kann es wohl keine kontaktblutung sein!

Habt ihr einen tipp was das sein könnte und ob es schlimm ist?
Ich habe am Donnerstag einen Termin und möchte eigentlich auch warten bis dahin oder meint ihr ich sollte montag schon hin gehen?
Selbst wenn ich Montag hin gehe, könnte der Arzt mir überhaupt helfen wenn es eine drohende FG ist?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Lg Sam

Beitrag von hardcorezicke 06.03.10 - 18:17 Uhr

huhu

das einzige was du nehmen kannst ist magnesium... das beruhigt die gebärmutter... aber egal was ist.. eine FG kann man nicht aufhalten

ich hatte auch 2 mal schmierblutung.kam vom wachstum der gebärmutter. und bin jetzt fast 29 ssw..

LG

Beitrag von samantha2008 06.03.10 - 18:19 Uhr

Ich hatte ja schon mal eine FG aber ohne blut da hörte das herz einfach auf zu schlagen, das war meine erste SS.

Meine 2te verlief am anfang normal bis auf die Früh geburt!

Beitrag von samantha2008 06.03.10 - 18:20 Uhr

Kann ich das Magnesium so in der Apo kaufen?

Also wenn ich jetzt zu apo fahre würde das was bringen es zur sicherheit zu nehmen oder ist es besser zu warten was der arzt sagt?

Beitrag von hardcorezicke 06.03.10 - 18:22 Uhr

magnesium beruhigt wie gesagt die gebärmutter und nimmt dir auch das ziehen etwas ab... magnesium kannst du nichts falsch machen.. du kannst es nicht überdosieren..

viele nehmen das aus der apo.. oder es gibt so kleine tütchen von aldi.. die nehme ich auch zwischendurch..

Beitrag von samantha2008 06.03.10 - 18:21 Uhr

Kann ich das Magnesium so in der Apo kaufen?

Also wenn ich jetzt zu apo fahre würde das was bringen es zur sicherheit zu nehmen oder ist es besser zu warten was der arzt sagt?

Lg sam

Beitrag von gofi 06.03.10 - 18:23 Uhr

ich würde zum arzt fahren, bzw ins KH.
blutungen können auf eine drohende Fg hinweisen sie können aber auch harmols ausgehen, aber auf alle fälle zum doc.

alles gute

Beitrag von turtlebear 06.03.10 - 18:38 Uhr

Warum hast Du denn nicht schon vorgestern Deinen Arzt gefragt? Ich wäre da beunruhigt gewesen, auch wenn es altes Blut ist. Maine FA meinte, jede Art von Blutungen abklären. Es ist doch glaube ich auch so, daß manchen bei drohender FG Utrogest verschrieben wird? Weiß es nicht genau, glaub ich aber. Jedenfalls würde ich auf keinen Fall noch 5 Tage warten.

Beitrag von verruecktewelt 06.03.10 - 18:41 Uhr

Hallo Sam,

ich würde nicht bis Donnerstag warten, sondern am Montag bei FA vorbeischauen und abklären lassen, woher die Blutung kommt. Was du jetzt schon tun kannst: schonen, schonen, schonen! Wenn die Blutung oder die Schmerzen schlimmer werden, dann lieber gleich ins KH.

Bei meiner 1. SS hatte ich seit der 18. ssw blutungen wegen einer tiefsitzenden Plazenta. Bei mir ist es leider nicht gut ausgegangen (da eine Infektion dazukam), aber es gibt sehr viele Frauen, die Blutungen haben und bei denen es gut geht!!!

Ich bekam damals hochdosiertes Magnesium, Utrogest und Bettruhe verschrieben.

Alles Gute #kleewünscht
verrücktewelt