Mundsoor ---- ich weiß gerade nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabse24 06.03.10 - 19:12 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner (18 Monate) hat seit gestern Mundsoor. Er hat gestern kaum gegessen und getrunken. (ca. 600 ml)
Heute morgen sind wir nochmal zum Wochenend-Dienst und haben so eine Paste bekommen. Er mag diese Paste gar nicht und verweigert heute das komplette Trinken und Essen. Er hatte heute vielleicht gerade mal 250ml Flüssigkeit.
Was soll ich denn noch tun? Was kann man noch bei Mundsoor machen?

LG
Sabse

Beitrag von mausilein33 06.03.10 - 19:40 Uhr

hallo ,

mein klener hatte das ca 2 wochen nach der geburt gehabt kommt halt vor ,ich füge dir ein link mit ein gucke dir mal an ,die tropfen habe ich auch genommen und wunderbar geklappt

alles gute lg melle und samuel

http://www.medvergleich.de/Nebenwirkungen/Nystatin+Lederle+Tropfen+m.+Pipett..html

Beitrag von schoki910 06.03.10 - 21:04 Uhr

Hallo,
unsere Kleine hatte letzte Woche auch diesen Soor, nach einer dicken Erkältung.

Sie hat auch NIX gegessen und getrunken.
Wir haben ihr "InfectoSoor" gegeben. Normalerweise ist sie auch pingelig mit irgendwelchen Säften/Medis im Mund, aber erstaunlicherweise ging dieses Gel ohne Probleme!

Dein Sohn MUSS etwas gegen den Pilz nehmen, und zwar schnell, der breitet sich sonst aus und dann tut es noch mehr weh...
... kann im ganz schlimmen Fall sogar die ganze Speiseröhre "wund" machen - klar, dass man nicht essen und trinken mag...

Versuche doch ein anderes Medikament (es gibt auch noch Mykoderm Mundgel), vielleicht mag er das ja lieber!

Zusätzlich habe ich noch Globuli gegeben : Borax D12 (kannst auch D6 nehmen), 3x5.

Nach 3 Tagen war sie den Soor los, schon nach 1 Tag wars deutlich besser!!!

GlG
schoki

Beitrag von taricha 08.03.10 - 08:42 Uhr

Hallo,

ich habe das Gel immer dick auf den Schnuller geschmiert, da ich es sonst nicht in meine Kinder hinein bekommen habe. Der Kinderarzt fand die Methode zwar nicht ganz so optimal, aber es hat gut funktioniert und nach 2-3 Tagen war es eigentlich schon wieder gut. Man muss das Gel aber noch ein paar Tage nach abklingen der Symptome weitergeben, damit der Pilz wirklich komplett weg ist und sich nicht weider vermehren kann.

LG
Bettina