Boah Frauenarzt ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fischerfn 06.03.10 - 19:27 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=487393&user_id=847179

Hallo Ihr lieben...!
Boah, mein lieber Frauenarzt hat mich gestern ganz durcheinander gebracht... Dies ist jetzt mein 2 Zyklus nach einer AS. Er machte bei mir Ultraschall und sagte.: Frau ..... Sie haben aber eine schöne aufgebaute ( wie heißt das noch gleich???) Schleimhaut. Ich sehe jetzt noch nichts aber ich habe bei Ihnen ein sehr sehr gutes Gefühl. Wenn Sie Ihre Tage in 14 Tagen noch nicht haben dann sind sie wohl Schwanger und dann sehen wir uns wieder...
Was meint Ihr denn, ich weiß bei dem Zackigen ZB gar nicht wo mein Eisprung war und weiß überhaupt nicht ob das Bienchen gut sitzt ?!? Hab vor der AS immer so einen Zyklus um die 32 Tage gehabt, wann könnte ich denn Testen?

LG und vielen Dank...

Beitrag von pummeluff2 06.03.10 - 19:39 Uhr

Meine Ärztin hat auch heute gesagt dass meine Schleimhaut schön aufgebaut ist. #kratz

Würde sagen, dass du eigentlich morgen mal testen könntest. Das Biechen ist ja schon einige Tage vorbei.

Bin mir da aber schwer unsicher.

Wenn der Arzt schon so optimistisch ist, dann sieht es doch gut aus.

Wünsch dir viel Glück.

Beitrag von henja 06.03.10 - 19:50 Uhr

Also, wenn dein ES spätestens 5 Tage nach Bienchen gewesen ist, kannst du morgen testen und solltest ein (fast) sicheres Ergebnis haben!
Viel Glück!

Beitrag von tosse10 06.03.10 - 19:50 Uhr

Wenn dich ein ggf. falsch negativer Test nicht aus der Bahn wirft, dann würde ich es mit einem Test versuchen. Vielleicht morgen früh mit einem 10er.

Ich beschäftige mich noch nicht so intensiv mit messen, möchte es aber (falls die Mens kommt) im nächsten Zyklus mal ausprobieren. Kannst du dir erklären warum du so ein zackiges ZB hast? Wie hast du gemessen?

Lieben Gruß und viel Glück!

Beitrag von fischerfn 06.03.10 - 21:52 Uhr

Warum das so zackig ist, weiß ich auch nicht. Aber mein FA sagte, daß es nicht so sehr wichtig ist, immer um die gleiche Uhrzeit zu messen sondern immer unter gleichen umständen. Z.b. immer 2 min nach dem aufwachen und immer vor dem Aufstehen...