Nintendo DS

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ss120875 06.03.10 - 19:29 Uhr

Hallo,

ich ringe gerade mit mir, ob ich meinen Kindern ein Nintendo DS kaufen soll.

Da sie aber noch sehr jung sind (4 und 5,5 J.) hadere ich schwer.

Ich hatte früher mal so nen Gameboy, den fände ich völlig ausreichend, gibt es leider aber nicht mehr zu kaufen.

Kann mir jemand einen Tipp geben, ob der Nintendo DS für so kleine Kinder überhaupt geeignet ist?

Danke im voraus.

Silke

Beitrag von sonnenscheinbarby1 06.03.10 - 19:42 Uhr

Ich würde sagen: Ja

es gibt schon gute spiele für kleine kinder.
Meiner wird im april 3 und spielt gern brain akademie, wo man schatten zu bildern zuordnen muß, punkte verbinden, pärchen suchen, ...
meine tochter jetzt 6 spielt auch schon seit sie drei ist.

sollte halt kein spiel sein, wo man lesen können muß, und was auch dir spaß machen könnte.

lg

Beitrag von rittmeisters 06.03.10 - 19:43 Uhr

Viele werden jetzt sagen "Oh Bloß nicht... Wie kann man sooo kleine Kinder schon mit Konsolen vertraut machen...!"

Aber ich finde wenn man die Spielzeit beschränkt und auch wirklich darauf achtet ist ein DS schon ganz Nett...

Wir haben auch einen und Michelle (in 3 wo. 5 Jahre) spielt tägl. höchstens eine halbe std. mit dem DS, sie spielt dann Dora Rette die Umwelt, oder Prinzessin Lillifee.
Es macht Ihr Spass und sie Konzentriert sich richtig!
Es gibt auch viele Lern spiele, die sie auch gerne spielt.

Bei meiner Schwester durfte sie sogar schon mal mit der Wii spielen, das hat auch super geklappt!

Die Kinder in der heutigen Zeit müssen sich viel Früher mit Konsolen und PC´s beschäftigen als wir damals, und ich find es nicht verkehrt solang es nicht Rund um die Uhr ist.

Beitrag von ich_und_ich 06.03.10 - 19:43 Uhr

Da würde ich eher NEIN sagen..

Weder Nintendo DS noch Gameboy (wenns den noch gäbe)

LG

Beitrag von feeling-good 06.03.10 - 19:45 Uhr

Hi

Den Gameboy findest du doch sicher bei E***.
Meiner Oma ihrer war kaputt und hab von da einen neuen gekauft und ihr geschenkt.

Muss es in dem Alter denn ein Nintendo sein, geschweige denn einen Gameboy?

Da gibts doch für dieses Alter viel viel besser Spiele ;-)

LG Stefanie

Beitrag von jungemammi85 06.03.10 - 19:45 Uhr

Hallo,

ich finde nicht, dass der DS geeignet ist. Spiele gibt es sicherlich schon. Also ich hab nur Spiele, wo man den Touchpen benutzten muss und da drücken Kleine Kinder sicher gerne zu hart drauf und auch der Stift kann kaputt gehen. Ich werde mein Kind erst im Schulalter damit spielen lassen.

Lg

Beitrag von lulu2003 06.03.10 - 19:49 Uhr

Hallo Silke,

ich finde die beiden noch zu jung.

Unser 6-jähriger hat uns auch schon gefragt, weil seine Kumpels fast alle einen haben. Wir sind aber der Meinung dass er uns erst einmal beweisen soll, wie er sich in der Schule macht. Er wird im September eingeschult. Dann wird er im Dezember 7 Jahre alt und dann schauen wir, wie gesagt, wie es mit der Schule klappt und ob er ihn sich verdient hat. ;-)

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von mysterya 06.03.10 - 19:52 Uhr

Ich bin dagegen. Habe selber einen und halte das für zu früh. 1. Viel zu wertvoll für sone Lütten. Ich meine wie Kinder halt sind, am Anfang noch alles super und vorsichtig und dann raufen se mal, fliegen drüber, treten rauf, im Streit fliegts inne Ecke und glaub mir die Technik beim DS ist so fein, die überlebt das nicht.

2. Für die meisten Spiele müssen Kinder wenigstens ein bisschen lesen können, um überhaupt zu verstehen worum es geht. Ansonsten musst du ständig "mitspielen".

3. Spielzeit begrenzen ...ja sicher. Aber setz das erstmal durch. Beim DS vergehen 20 minuten wie paar Sekunden. Da sind Aufstände bei kürzerer Spielzeit vorprogrammiert. Und willst du wirklich, dass dein Kind Dir dann deswegen ständig in den Ohren liegt? Ich finde, die sind der Spielewelt noch so ausgeliefert und besitzen nicht die Vernunft sich mal ohne Protest auszuklinken.

4. Gibt es in dem Alter so viele andere tolle Sachen, wo mehr Bewegung und kreatives Spiel möglich ist. Ein DS ist auch später noch ein gutes Geschenk. Muss das jetzt scjon sein?

Und wenn überhaupt würde ich eher zur Wii tendieren, einfach, weil sie sich da wenigstens bewegen müssen, auspowern können und Teamspiel möglich ist und somit besteht nicht so die Gefahr, dass die Kinder sich ständig in eine Ecke verdrücken und aus dem Geschehen ausklinken.

Meine Meinung! LG Mysty!

Beitrag von mama2012 06.03.10 - 23:11 Uhr

hallo silke,

unsere tochter hat einen vtech pocket und die spiele für ihr alter...ist so einer: http://cgi.ebay.de/VTech-V-Smile-Cyber-Pocket-blau-NEU-OVP_W0QQitemZ250591887715QQcmdZViewItemQQptZLernspielzeug?hash=item3a5870c163
wir schauen das sie nicht zu viel spielt. find es aber praktisch das sie das bei längeren autofahren oder wenn man wo zu besuch ist spielen kann.

grüße
nadine

Beitrag von flori571 07.03.10 - 10:55 Uhr

Hallo,

meine Kleine 4,5 J. hat auch einen und kommt sehr gut damit zurecht. Sie spielt da sogar schon Super Mario bros obwohl das eher was für ältere ist :-D

LG

Beitrag von happy.young.mum 07.03.10 - 11:19 Uhr

Mein Sohn auch der ist im Januar 4 geworden ;-)

Beitrag von tannibalk 07.03.10 - 14:19 Uhr

Hallo,

ich habe auch lange überlegt, ob ich für meinen Sohn (gerade 5 geworden) ein Nintendospiel kaufen soll. Das Gerät haben mein Mann und ich schon länger!!

Er hat jetzt für den Skiurlaub in die Schweiz( 11 Std. Autofahrt...) das Benjamin Blümchen Spiel bekommen, welches wirklich sehr schön ist für das Alter. Er durfte so bei der Autofahrt 2 mal 20 min. spielen, mehr wollte er sowieso nicht. So ging die Zeit etwas schneller um..!!;-)

Ich denke , wenn man die Kinder nicht unbegrenzt spielen lässt, ist das " Ding" schon o.k. Ich würde aber sagen erst ab 5 Jahre!!

LG Tanja!!#snowy

Beitrag von lara2003 09.03.10 - 10:27 Uhr

Ich habe auch einen DS zuhause, wobei gemerkt...das ist wirklich meiner! Ab und an dürfen meine Kids auch spielen, allerdings werde ich in naher Zukunft noch einen zweiten zulegen, weil es ja bekanntlich bei Geschwistern immer Streit gibt.

Und ganz ehrlich, wenn sie abends im Bett sind spiele ich auch ganz gerne damit. Gibt ja schließlich auch schöne Spiele für Erwachsene.

VG Sandra